Zierfandler

Der Zierfandler ist eine im österreichischen Weinbaugebiet Thermenregion autochthone weiße Rebsorte.

Bei der Sorte handelt es sich um eine natürliche Kreuzung deren Eltern nicht exakt geklärt sind:

Roter Veltliner x traminerähnliche Sorte = Zierfandler

 

Der Zierfandler ist eine sehr spät reifende weiße Sorte. Die Weine aus der Sorte sind meist sehr extraktreich und zeigen ein eher zart gehaltenes Aroma (Zitrusfrüchte und exotische Früchte wie Ananas und Maracuja) und eine belebende Säure.

Häufig wird er als Partner in einer Cuvée mit Rotgipfler verschnitten. So wird aus ihm in der Thermenregion auch ein aromatischer und gehaltvoller Weißwein produziert, der bei guter Qualität auch durchaus langlebig sein kann. Die Cuvée wird meist als Spätrot-Rotgipfler, früher auch einfach als Gumpoldskirchner, vermarktet.

Ein Synonym für Zierfandler ist Spätrot.

Ähnliche Einträge

Datenschutz
Ich, Alexander Ultes (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Alexander Ultes (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.