Tagesmitteltemperatur

Die Tagesmitteltemperatur, auch Tagesdurchschnittstemperatur, wird in Deutschland durch den Deutschen Wetterdienst (seit dem 1. April 2001) durch Bilden des Mittelwerts aller zur vollen Stunde gemessenen Lufttemperaturwerte von 1 Uhr bis einschließlich 0 Uhr (MEZ) ermittelt.

Tannat

Bei der roten Rebsorte Tannat handelt es sich um eine alte Rebsorte, die einen eigenwilligen und krĂ€ftigen Weinstil mit Ă€ußerst hohen Tanningehalten erbringt. Heute findet man Tannat vor allem in zwei Gegenden noch im Anbau!

Tauberfranken

Tauberfranken ist der nördlichste Weinbaubereich des Weinbaugebiets Baden und liegt an dem gleichnamigen Fluss Tauber.

Teinturier

Teinturier ist ein Synonym fĂŒr FĂ€rbertraube.

Teinturier du Cher

Die FĂ€rbertraube Teinturier du Cher ist eine sehr alte Rebsorte, ihr Ursprung liegt wahrscheinlich in einer Selektion aus Wildreben. Sie ist gewissermaßen die Mutter des Rotweins, vor ihrer Entdeckung waren Rotweine meist eher blassrot.

TertiÀraroma

Als TertiÀre Aromen oder TertiÀraroma werden soche Aromen im Wein bezeichnet, die wÀhrend der Alterung und Reifung eines Weins entstehen!

Tinta Francisca

Tinta Francisca ist ein Synonym fĂŒr die FĂ€rbertraube Teinturier du Cher.

Trattoria

In Italien versteht man unter Trattoria ein eher kleines Speiselokal mit einfache Speisen. Die AtmosphÀre in einer Trattoria ist teilweise eher rustikal und familiÀr, und unterscheidet sich somit von der eines Restaurants.

Traubenaroma

Ein Wein, dem Traubenaroma attestiert wird, besticht durch sein PrimĂ€raroma. Oft, klar und deutlich ist dies zu finden bei Weinen der Rebsorten GewĂŒrztraminer, Muskateller und Sauvignon Blanc.

Traubeneigenes Aroma

Als Traubeneigenes Aroma wird der Komplex der Aromastoffe (die in ihrer Summe den typischen Duft der jeweiligen Traubensorte ergeben) bezeichnet, die man dann auch im spÀteren Wein als PrimÀraroma findet.

traubig

Als traubig wird meist ein Wein bezeichnet, bei dem der Duft dominiert wird durch PrimÀraroma, er also nach frischen Trauben duftet.

Trebbiano

In der Weinwelt wird hĂ€ufig fĂ€lschlicherweise von der weißen Rebsorte Trebbiano oder den Rebsorten der Trebbiano-Familie gesprochen. Unter dem Sammelbegriff Trebbiano findet man allerdings Rebsorten die so heißen, ohne wirklich mit der eigentlichen Rebsorte Trebbiano Toscano verwandt zu sein!

Trebbiano d’Oro

Trebbiano d’Oro ist ein gelĂ€ufiges Synonym der weißen Rebsorte Bombino Bianco.

Trebbiano Toscano

Die weiße Traubensorte Trebbiano Toscano ist eine der Ă€ltesten und meistangebauten Rebsorten in Italien und auch in Frankreich (dort hĂ€ufig als Ugni Blanc bekannt).