Gesam­tex­trakt

Der Begriff Gesamtextrakt umfasst alle im Wein enthaltenen und nicht flüchtigen Inhaltsstoffen von Wein, ein hoher Extraktwert gilt als Indiz für eine gute Qualität.

Gesam­tex­trakt ist die ana­ly­ti­sche Bezeich­nung für die Gesamt­heit aller nicht­flüch­tigen Sub­stan­zen im Wein. Damit sind alle Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Zucker, Säure, Glyzerin, Phenole, Mineralstoffe und Proteine gemeint.

Bei dem Gesamtextrakt ist zu beachten, dass er den im Wein enthaltenen Zucker beinhaltet und daher nur bedingt als Qualitätsindikator zu sehen ist. Der enthaltene Zucker erhöht zwar den Gesamtextrakt, lässt aber keine oder nur sehr bedingte Rückschlüsse auf die Qualität der Trauben zu. Dennoch wird ein hoher Gesamtextrakt wird als Indiz für eine hohe Wein­qua­li­tät verstanden, nied­rige Extrakte deuten auf Mas­sen­weinproduktion und eine (zu) frühe Lese hin. Ein hoher Gesamtextrakt wird als Indiz für eine hohe Wein­qua­li­tät verstanden, nied­rige Extrakte deuten auf Mas­sen­weinproduktion und eine (zu) frühe Lese hin. Hierbei sollte man allerdings immer den Blick auf den Wert Zuckerfreier Extrakt fokussieren und sich an ihm orientieren!

Neben dem Gesamtextrakt wird oft auch der zuckerfreien Extrakt gemessen und angegeben, er bezeichnet den Extrakt aller nicht flüchtigen Inhaltsstoffe außer Zucker.