Vino da Tavola

Die italienische Bezeichnung Vino da Tavola, abgekürzt mit VDT, steht für etwa 40 % der italienischen Weinproduktion und stellt die Basis der Qualitätspyramide dar.

Der Vino da Tavola ist den Italienern der Basiswein für jeden Tag.

Es gibt wenig Vorschriften und Auflagen, der Winzer hat nur minimal Papierkrieg aber sehr viel freie Hand. Es sind große Erntemengen erlaubt und es ist keine wirkliche geografische Begrenzung vorhanden. Nach der neuen EU-Regelung dürfen sogar Rebsorte und Jahrgang auf dem Etikett angegeben werden.