Landwein

Deutscher Landwein zählt zu den Weinen mit geographischer Herkunftsangabe (ggU). Es sollen typische, unkomplizierte Weine für die jeweilige Region sein. Deutscher Landwein bezeichnet Wein der zweitniedrigsten Qualitätsstufe nach dem Deutschen Wein (ehemals Tafelwein).

Seit dem 1. August 2009 sind die folgenden Landweingebiete gesetzlich festgelegt:

  1. Ahrtaler Landwein
  2. Badischer Landwein
  3. Bayerischer Bodensee-Landwein
  4. Brandenburger Landwein
  5. Landwein Main
  6. Landwein der Mosel
  7. Landwein Neckar
  8. Landwein Oberrhein
  9. Landwein Rhein
  10. Landwein Rhein-Neckar
  11. Landwein der Ruwer
  12. Landwein der Saar
  13. Mecklenburger Landwein
  14. Mitteldeutscher Landwein
  15. Nahegauer Landwein
  16. Pfälzer Landwein
  17. Regensburger Landwein
  18. Rheinburgen Landwein
  19. Rheingauer Landwein
  20. Rheinischer Landwein
  21. Saarländischer Landwein
  22. Sächsischer Landwein
  23. Schleswig-Holsteiner Landwein
  24. Schwäbischer Landwein
  25. Starkenburger Landwein
  26. Taubertäler Landwein

(Liste der deutschen Landweingebiete in alphabetischer Reihenfolge)