2008 Eichstetter Herrenbruck Sauvignon Blanc trocken, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

Eichstetten am Kaiserstuhl liegt in der wärmsten Region Deutschlands, am Ostrand des Kaiserstuhls! Dort findet man neben der Stiftung Kaiserstühler Garten natürlich auch jede Menge Weinbau. Geht man durch die Weinberge weiter bergauf, so kann man die Eichelspitze und den Eichelspitzturm erreichen.

2008 Eichstetter Herrenbruck Sauvignon Blanc trocken, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

Auffällig bei dem Wein ist die kräftig gelbe Farbe. Kräftig sind auch die exotischen Früchte in der Nase. Die grünen, vegetabilen Noten, wie man sie ab und an in Sauvignon Blanc findet sucht man hier vergeblich.

Im Mund zeigt er sich ausladend und kräftig. Aromatisch wird er geprägt durch ähnlich reife, exotische Fruchtaromen wie man Sie auch in der Nase findet. Die Säure ist zwar präsent, allerdings eher begleitend als dominierend. Säurestruktur und Aromatik lassen diesen Sauvignon Blanc vom Kaiserstuhl als einen eher reifen Vertreter auftreten. Für diejenigen, die nicht den grasig-grünen Typ Sauvignon Blanc suchen dürfte er ein guter Vertreter sein.

Auch im Abgang bleibt der Eindruck gleich, die reife exotische Frucht bleibt lange präsent. Auffällig ist, dass man sich auch hier für den Schraubverschluss als Flaschenverschluss entschieden hat!

2008 Sauvignon Blanc trocken Eichstetter Herrenbruck Weingut Kiefer Eichstetten

Erfreulich ist auch bei diesem Wein der Schraubverschluss!

Den Wein habe ich verkostet im Rahmen der 33ten Weinrallye, veranstaltet auf Vinissimus. Diese Weinrallye läuft unter dem Motto Aromatische Weine – Weine aus Aromasorten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*