Ăśbersicht und Skizze Weinbau in Kalifornien

Weinbau in Kalifornien: Als Grundwissen über Weinbau in den USA muss man wissen, dass der Kern der Weinproduktion in Kalifornien sitzt! Beitrag lesen →

2013 Chardonnay North Coast, Clos du Bois

Eine Flasche flüssiger Erinnerung an die guten alten Zeiten bei Constellation Brands und an viele schöne und positive Eindrücke aus Kalifornien ist der Clos du Bois Chardonnay von der kalifornischen North Coast.

Entwicklung der Rebfläche in Neuseeland von 2014 bis 2016 und Prognose bis 2018

Die beachtliche Entwicklung Neuseelands zum international anerkannten Weinbauland lässt die Weinbauregionen der beiden Inseln nicht zur Ruhe kommen. In dem Zeitraum von 2014 bis 2016 entwickelte sich auch die Rebfläche weiterhin dynamisch und wuchs um weitere 2% (rund 600 Hektar). Der große Fokus ist nach wie vor der Sauvignon Blanc, bevorzugt aus Marlborough. Dort befinden sich etwa zwei Drittel aller neuseeländischen Weinberge!

Los Carneros AVA – Cool Climate fĂĽr Pinot Noir und Chardonnay in Kalifornien

Ungefähr eine Autostunde nördlich von San Francisco befindet sich die American Viticultural Area (AVA) Los Carneros. FrĂĽher wurde hier sehr viel Viehzucht betrieben, diese ist mittlerweile größtenteils in andere Gegenden abgewandert und hat dem Weinbau die TĂĽren geöffnet. Los Carneros liegt ausgebreitet ĂĽber zwei kalifornische Counties, zum Teil in Napa County und zum Teil in Sonoma County und die Grenzen der American Viticultural Area (AVA) Los Carneros ĂĽberschneiden sich teilweise mit denen der Napa Valley AVA und der Sonoma Valley AVA. Obwohl die offizielle Bezeichnung Los Carneros AVA ist, wird oft nur Los Carneros gesagt. Umgangssprachlich verkĂĽrzt man dann sogar auf Carneros…

Napa Valley AVA – die Geschichte, seine Lage, der Boden und das Klima

Das Napa Valley zählt zu den bekanntesten Weinbaugebieten der Welt. Die Geologie, Geographie, Klima und Geschichte des Napa Valley sind ebenso spannend, abwechslungsreich und beeindruckend wie seine Weine. Beitrag lesen →

Die Erfolgsgeschichte des Weinbaus in Neuseeland – wie der Sauvignon Blanc nach Marlborough kam!

hervorgehoben

Historisch betrachtet kam der Weinbau wohl kurz vor dem Jahr 1820 nach Neuseeland, auf der Insel streitet man sich bis heute ob es ein Missionar oder der Landwirtschaftsminister war, der die ersten Reben einführte. So etwa 15 Jahre später war es der in Bordeaux zum Winzer ausgebildete James Busby, der in Waitangi, also weit im Norden der Nordinsel Neuseelands. Ab den 1970er Jahren wurden auch verstärkt Reben aus Europa importiert und angebaut, die große Trendsorte dieser Jahre war in Neuseeland der Müller-Thurgau. Um 1995 rückte dann der Chardonnay in den Vordergrund und ab ca. 2005 ist die unangefochtene Weißweinrebsorte Neuseelands der Sauvignon Blanc! Beitrag lesen →

2013 Chardonnay Altkirch, Kellerei Schreckbichl Colterenzio, Girlan

SĂĽdtirol steht bei vielen fĂĽr SĂĽdtiroler Apfel, Speck und SchĂĽttelbrot. Bei Weintrinkern kommt dann gerne noch der SĂĽdtiroler Wein hinzu. Schon seit meiner ersten Fahrt ĂĽber den Brenner nach Italien bin ich zutoefst beeindruckt von SĂĽdtirol, das markante Land, die herzlichen Menschen und der regionale Genuss begeisterte mich schon damals. Ich schreibe mit Absicht von regionalem Genuss, fĂĽr mich steht SĂĽdtirol fĂĽr alles oben genannte…

Wein+Markt Verkostung – Pinot Grigio-Alternativen aus Italien

Die Weinfachzeitschrift Wein+Markt veranstaltete eine Verkostung mit dem Thema „Pinot Grigio-Alternativen aus Italien“ im DLG-Competence Center Food & Beverage in Gau-Bickelheim. Wie erwartet war die Verkostung äuĂźerst Aufschlussreich… Beitrag lesen →

2010 Chablis AC Cuvée La Part des Anges, Corinne et Jean-Pierre Grossot, Fleys

2010 Chablis AC CuvĂ©e La Part des Anges von Corinne et Jean-Pierre Grossot in Fleys bei Chablis – prägnant mineralisch und ich nehme die Holznoten ausgeprägt wahr. Insgesamt ist er sehr intensiv, allerdings ohne dass irgendetwas hervorsticht. Gekonnt ausgewogen kommt er daher. Auch die Säure, sie ist präsent aber gut eingebunden. Beitrag lesen →

Erntebericht 2013 – Wenn, dann richtig

Erstaunlich an dem Jahrgang 2013 ist, dass sich die niedrigen Erträge nicht auf die Fülle auswirken. Die Weine sind leicht, fast filigran und mineralisch. Diesmal hat sich leider eine alte Winzer-Weisheit bewahrheitet: „Wenn es wenig Ertrag gibt, ist es meist noch viel weniger als prognostiziert.“ Beitrag lesen →

Weinverkostung und MenĂĽ beim Neujahrsempfang des VWS

3-Gang-Menü zum Neujahrsempfang des Verein der geprüften Weinfachberater und Sommeliers im Romantik Hotel Schloss Rheinfels und die verkosteten Weine der Weingüter Ratzenberger, Villa Heynburg und des Winzerkeller Hex vom Dasenstein. Beitrag lesen →

Chardonnay

Wie groß ist die weltweit mit Chardonnay-Reben bestockte Fläche? Was ist die Besonderheit der Weine aus Chardonnay? Wie präsentiert Chardonnay sich sensorisch analytisch? Beitrag lesen →

Valle del Itata, Valle del Bio Bio und Valle del Malleco

Das Valle del Itata ist das nördlichste der drei. Es schlieĂźt sĂĽdlich an das Maule Valley an und… Beitrag lesen →

Das Maule Valley – jetzt wird’s groĂź

Hier im Valle del Maule liegt ein Großteil der gesamten chilenischen Rebfläche. In diesem südlichen Teil des Central Valleys ist immer noch sehr viel Rebfläche mit der alten Rebsorte Pais bestockt, aus ihr können aber lediglich derbe, rustikale Weine hergestellt werden. Cabernet Sauvignon führt die Rebsortenstatistik Beitrag lesen →