Herxheimer Honigsack – Gewann Felsenberg

Felsenberg ist keine Weinbergslage laut Weinlagenverzeichnis, sondern lediglich ein Gewannename innerhalb der Lage Herxheimer Honigsack.

Im Felsenberg bei Herxheim am Berg finden wir ein geologisches Kleinod besonderer Art. Vor etwa 20 Millionen Jahren entstanden hier Kalk und Kalkmergel mit sehr vielen fossilen Einschlüssen (besonders häufig eine kleine Schneckenart, Hydrobia paludinaria). Im Kalkgestein und seinen eingeschlossenen fossilen Ablagerungen bildeten sich Karren. Karren sind eher flache, meist rinnenförmige Bodenstrukturen. Einen exzellenten Einblick in den Aufbau und die Struktur der Schichten erhält man an der Steilkante am südlichen Rand bei Herxheim am Berg. Diese Karststrukturen entstehen durch Auflösung und Abtragung von verkarstungsfähigen Gesteinen wie in diesem Fall Kalkstein oder auch Gips durch Wasser oder Säuren.

Dieser stark von Kalk geprägte Boden mit fossilen Einschlüssen bringt sehr stark mineralisch geprägte Weine hervor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*