LVWO Weinsberg – Versuchswesen im Weinbau

Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg (LVWO) besteht aus verschiedenen Bereichen. Das Staatsweingut Weinsberg und die Weinbauschule Weinsberg sind der LVWO angeschlossen, aber auch der Bereich Versuchswesen im Weinbau mit seinen Fachbereichen Qualitätsorientierte Kulturführung, Rebschutz und Rebenzüchtung.

Der Bereich Rebenzüchtung, ein Thema dass schon lange meine Aufmerksamkeit genießt, hat am vergangenen Montag einige Mitglieder des Vereins der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) empfangen, mich natürlich eingeschlossen.

Wir wurden von Dr. Bernd H. E. Hill (Leiter der Rebzüchtungen), Friedrich Lörcher (Marketing LVWO), Martin Schwegler (Marketing und Vertrieb Staatsweingut Weinsberg) und Dr. Dieter Blankenhorn (Kellermeister Staatsweingut Weinsberg) freundlich empfangen. Man hatte für uns einen spannenden Tagesablauf organisiert der den Tag noch kurzweiliger zu machen.

Am Morgen begannen wir nach der Begrüßung und ein paar allgemeinen Informationen zur LVWO durch Friedrich Lörcher mit einem Vortrag von Dr. Bernd H. E. Hill der sich mit der Fragestellung „Liegt unsere Zukunft in der Züchtung neuer Rebsorten“ befasste, anschließend gab es für uns eine Führung durch den Weinsberger Züchtungskeller mit einer ersten kleinen Verkostung.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen besichtigten wir gemeinsam mit Herr Dr. Blankenhorn die neue hochmoderne Kellerei des Staatsweingut Weinsberg. Die Kellerei ist sehenswert. Man arbeitet dort über fünf Stockwerke nahezu ausschließlich mit Schwerkraft und vermeidet so unnötiges Pumpen von Wein oder Most.

Nachmittags konnten wir (als der Regen nachließ) gemeinsam mit Dr. Hill einige Weinberge rund um Weinsberg besuchen, bevor wir den erlebnisreichen Tag in einer gemeinsamen Diskussionsrunde im neuen und hochmodernen, international mit mehreren Architektur- und Designpreisen ausgezeichneten Präsentations- und Verkostungsraum ausklingen ließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*