Warum an der Mosel so gute Weine wachsen (oder so!)

Warum an der Mosel so gute Weine wachsen! Das soll wohl sinngemäß der Inhalt des Videos sein, dass ich auf Youtube beim Wine Spectator entdeckt habe:

In dem Video für den WineSpectator mit Robert Eymael (Mönchshof), Stefan Pauly (Dr. Pauly Bergweiler), Anna Reimann (Markus Molitor), Marcel Tyrell (Karthäuserhof) geben diese exportorientierten Erzeuger ihren amerikanischen Kunden kund, was das Besondere an ihren Weinen und Weinbergen ist. Nicht ganz uninteressant gemacht, interessanter Ansatz!

6 Comments

  1. …the alcohol is light…
    Eine unserer stärken beim Moselriesling.

    Gruß aus dem Rieslingland

    AntwortenAntworten
  2. @Harald: Aber auch an der Mosel versucht man seit Jahren den Alkohol mehr und mehr nach oben zu schrauben. Leider!

    Viele Grüße aus dem Herzen des deutschen Weinbaus!

    AntwortenAntworten
  3. Leider schrauben viele Kollegen, gerade beim Alltagswein, den Alkoholgehalt nach oben. Leider!

    Gruß vom Rieslingland in das Herz des deutschen Weinbaus

    AntwortenAntworten
  4. Hallo Herr Ultes,

    schon mal über die Videos bzw. über den Bericht über van Volxem oder das Interview mit dem Weinmacher von Magarethenhof gestolpert?

    Sind zwar Weingüter von der Saar, aber wohl auch nicht uninteressant…

    AntwortenAntworten
  5. @Michael Liebert: Hallo Herr Liebert, na klar kenne ich die beiden Videos. Sind ja auch beide gut gemacht! Das oben genannte vom WineSpectator hat seinen besonderen Reiz und Charme eben darin, dass es auf Englisch ist und auf die Kunden in der USA zielt.

    AntwortenAntworten

Kommentar verfassen

Datenschutz
Ich, Alexander Ultes (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Alexander Ultes (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.