Bierzo D.O.

Das spanische Weinbaugebiet Bierzo hat im November 1989 seinen Status der Denominacion d’Origen (DO) erhalten. Bierzo liegt in der Region Castilla y Leon im Nordwesten Spaniens, Weinbau wird hier auf etwa 4.200 Hektar betrieben. Die weinwirtschaftliche Struktur der Region basiert auf einer Gesamtmenge von über 5.000 Winzern, dementsprechend überwiegend Klein- und Kleinstbetriebe im Nebenerwerb und rund 40 Kellereibetrieben, die sich überwiegend auf die Traubenverarbeitung und Weinproduktion spezialisiert haben.

Von diesen Kellereien wiederum sind es nur 26 (Stand 2008) die selbst abfüllen und vermarkten. Die Weinproduktion pro Jahr beläuft sich in Bierzo auf (jahrgangsbedingt schwankend) 100.000 Hektoliter oder auch deutlich mehr. Nahezu die gesamte produzierte Menge Qualitätswein aus der Region wird auf dem innerspanischen Markt konsumiert, exportiert werden lediglich rund 2%.

Das Klima in Bierzo ist Atlantisch-Kontinental, je nach Standort dominiert das atlantische oder das kontinentale Klima geringfügig. Dies bedeutet wiederum ein im Mittel mäßiges bis mildes Klima, zu Galicien hin eher feucht, in Richtung Kastiliens eher trocken. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt mit 12,3° C klar im mäßig warmen Bereich, der durchschnittliche Niederschlag liegt bei etwa 720 mm/ m². Knapp 2.200 Stunden Sonnenschein pro Jahr und die eher niedrige Höhe der Region helfen allzu späte Fröste zu vermeiden und begünstigen die recht frühe Ernte.

Der Boden in Bierzo besteht überwiegend aus leicht saurer, dunkler Erde, die gut die Feuchtigkeit hält ohne zu Übernässen. Zu den Bergen hin findet man dann auch vermehrt Anteile von Schiefer oder Quarzit im Boden.

Die Weinberge sind je überwiegend in einer Höhe von 400 bis knapp 1.000 m Höhe und je nach Neigung terrassiert oder halbterrassiert entlang der Abhänge in Flussnähe.

Typische und häufig angebaute rote Rebsorten sind Mencia (2/3 der Rebfläche), Garnacha Tintorera, Tempranillo und internationale Rebsorten, weiße Rebsorten sind Godello, Dona Blanca und Malvasia.

Gerade auf den terrassierten Hanglagen mit hohem Schieferanteil zeigen seit einigen Jahren eine handvoll ambitionierte Weingüter das Potenzial der Region und der Rebsorte Mencia auf! Bekannte Weinproduzenten der Region sind unter anderem: Bodega Mariano Garcia, Bodega Descendientes (Alvaro Palacios), Bodegas Estefania und die Bodega Arturo Garcia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*