Wurstmarkt Bad Dürkheim

Der Wurstmarkt in Bad Dürkheim ist das größte Weinfest der Welt. Er findet jährlich über zwei Wochenenden im September statt.

Seinen Ursprung hat der Wurstmarkt in der Mitte des 12. Jahrhunderts als Michaelismarkt am 29. September in Verbindung mit einer Wallfahrt zur Kapelle auf dem Michaelsberg. Die gut besuchte Wallfahrt animierte Winzer und Bauern Schubkarren zu benutzen um auf dem Michaelsberg Wein, Wurst und Brot anzubieten. Aufgrund des zunehmenden Erfolges beschloss man im 18. Jahrhundert den Markt auf drei Tage auszudehnen.

Der Wurstmarkt wandelte und änderte sich über die Jahre hinweg, wurde für die Händler weniger wichtig, die Besucher suchten mehr den Unterhaltungswert. 1882 beschloss man am Wochenende danach, anfangs allerdings beschränkt auf den Sonntag, den Nachmarkt durchzuführen.

Seit 1913 findet (damals mit Zustimmung der königlich-bayerischen Staatsregierung) der Wurstmarkt am zweiten und dritten Wochenende im September statt. Aufgrund des zunehmenden Erfolgs hat man mehrfach verlängert, so dass der Wurstmarkt mittlerweile über 9 Tage läuft.

Seine historische Entstehung wird auch heute noch dokumentiert. Schaut man sich den Aufbau des Festplatzes an, so findet man neben dem Weindorf und den Weinhallen auch die gemütlichen Schubkarchstände!

Das weltgrößte Weinfest, der Wurstmarkt in Bad Dürkheim findet dieses Jahr vom 11. bis 15.9 und vom 18. bis 21.9 auf dem Festplatz am Dürkheimer Faß statt.

Für weitere Tipps für Weinfeste 2009 gibt es hier meine persönlichen Weinfestempfehlungen, und hier gibt es die passende Info zum dort gebräuchlichen Schankmaß!

3 Replies to “Wurstmarkt Bad Dürkheim”

  1. Huhu Ultes
    Dürkheimer, Dürkheimer Fass heißt das !
    Deidesheim ist eine andere Baustelle !
    Schönen Sonntag noch.
    Gruß
    Jürgen

    AntwortenAntworten
  2. Pingback: 25. Jazz Festival in Idstein

Kommentar verfassen