Reduktion / reduktiv ausgebaut

Man spricht oft von reduktiv ausgebauten Weinen. Reduktion im weinbaulichen Sinne bedeutet das der Wein während Vinifikation und Ausbau möglichst so behandelt wird dass er möglichst wenig Kontakt mit Sauerstoff bekommt. So wird eine Oxidation weitgehend eingeschränkt beziehungsweise unterbunden.

Für den Winzer, Kellermeister oder Önologen bedeutet das zum Beispiel den Verzicht auf Holzfässer zu Gunsten von Edelstahltanks. Der Wein sollte also immer in möglichst gut abschliessenden Behältnissen sein, die keine Luft (Sauerstoff) an den Wein dringen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*