Rebe

Weltweit existieren derzeit wohl zwischen 8000 und 10000 verschiedene Sorten alleine von der Weinrebe. Die Weinrebe ist eine Nutzpflanze, ein kletternder Strauch mit Halt gebenden Haftranken. Unsere Wein– oder Kelterreben sind die Vitis vinifera sub. vinifera, die edle Weinrebe. Daneben gibt es auch noch die Tafeltrauben und Trauben zur Rosinenproduktion.

Die Vielfalt der Weinrebe wird in der Ampelographie erfasst. Daraus ergibt sich die uns bekannte Liste der Rebsorten, untergliedert in rote und weiße Traubensorten. Amüsanterweise ist die mit deutlichem Abstand meist angebaute Rebsorte der Welt nicht wie jeder meint Cabernet Sauvignon, Merlot oder Chardonnay, sondern die auf 440000 Hektar (ha) angepflanzte Sultana (Thompson Seedless) als Tafeltraube, vor der fast ausschließlich in Spanien angebauten weißen Weinrebe Aíren mit ca. 340000 ha. Weltweit werden Reben auf über 7,9 Millionen Hektar angebaut.

Die meisten Rebsorten haben auch noch zum Teil zahlreiche Synonyme unter denen sie regional bekannt sind. Im Weinbau werden oftmals Verschnitte bzw. Cuvées hergestellt um die positiven Eigenschaften verschiedener Rebsorten hervorzuheben.

One Reply to “Rebe”

  1. Pingback: Der Norden Chiles - Valle del Elqui und Valle del Limari - der Ultes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere