2011 Höhnstedter Kelterberg Gutedel trocken vom Weingut Born in Höhnstedt, Saale-Unstrut

Ich mag Gutedel mittlerweile sehr, mochte ihn früher aber gar nicht, kannte aber auch zu wenige davon. Es war für mich immer ein eher beliebiger und ausdrucksloser Weintyp!

2011 Höhnstedter Kelterberg Gutedel trocken, Weingut Born in Höhnstedt

Gutedel aus Saale-Unstrut? Klar doch!

Das Weingut Born in Salzatal, Ortsteil Höhnstedt war mir nicht bekannt. Als ich unterwegs bei einem Weinfachhandel das Sortiment anschaute und mir eine Flasche Wein für Zuhause kaufen wollte wurde mir der Gutedel ans Herz gelegt. Ich dachte mir ‚warum denn nicht‘. Ich bin ja offen und neugierig für Neues!

Dass das Weingut das Elternhaus der deutschen Weinprinzessin 2011/2012 Elisabeth Born ist war mir bis eben nicht bekannt. Ich schwöre es!

Zum Wein: 2011 Höhnstedter Kelterberg Gutedel trocken, Weingut Born (Saale-Unstrut)

Im Glas zeigt er sich mit einer eher blassen Farbe die leicht ins strohgelb tendiert.

In der Nase ist er zurückhaltend kräutrig aber frisch.

Am Gaumen nimmt man die moderate Säure wahr, es zeigen sich neben frischen Wiesenkräutern und Heu gelbe Steinfrüchte. Der Gutedel vom Weingut Born ist trocken, nicht unnötig komplex oder voluminös, ein netter Begleiter für leichte Speisen. Der Wein ist gut ausbalanciert ohne langweilig zu werden.

Ein kurzer Abgang schließt den Wein ab, kurz aber fein und wieder würzig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*