Bundeskanzlerin Angela Merkel – Podcast zur INTERVITIS INTERFRUCTA

Direkt im Anschluss an die ProWein begann am Mittwoch in Stuttgart die INTERVITIS INTERFRUCTA und der 60. Weinbaukongress. Zur feierlichen Eröffnung am Mittwochabend reiste Angela Merkel an. Bereits im Vorfeld widmete Sie sich der INTERVITIS INTERFRUCTA in einem Podcast.

Den Podcast von Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel unter dem Titel „Ernährungsbewusstsein fest in der Gesellschaft verankern“ kann man sich jederzeit anschauen (->Podcast als Video!) oder als mp3 anhören oder downloaden (->Podcast als mp3!).

Schon im Vorfeld der Messe weist unsere Bundeskanzlerin auf einige durchaus grundlegende Eckpunkte unserer Branche hin:

Der Weinbau verbindet auf besondere Weise Tradition und Innovation. Auf der einen Seite gehört der Weinbau zu den jahrhundertelangen Traditionen, die in der deutschen Landwirtschaft, in vielen Teilen unseres Landes gepflegt werden. Auf der anderen Seite kann man heute im Weinbau nur erfolgreich sein, wenn man sich auch den Innovationen stellt.

Und drittens prägt der Weinbau in ganz besonderer Weise weite Teile unserer deutschen Kulturlandschaft. Außerdem schafft er Arbeitsplätze – nicht nur im Weinbau selbst und bei der Produktion des Weins, sondern vor allem auch in der Gastronomie und im Tourismus.

In dieser kurzen Passage steckt einiges drin wenn man kurz darüber nachdenkt: Für einen zukunftsorientiert denkenden und handelnden Weinbaubetrieb bedeutet dies meiner Meinung nach stets auf einem hohen technischen Niveau zu arbeiten, ohne dabei die Tradition des Weinbaus aus den Augen zu verlieren. Zwar ist es wichtig in der Produktion auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein, doch will die Mehrheit der Verbraucher in Deutschlands Weinregionen keine fabrikähnlichen, sterilen Produktionsanlagen sehen. Dort will der Verbraucher nach wie vor die Weinromantik, gerne auch modern verpackt, erleben. So ergibt sich dann die Symbiose mit Gastronomie und Tourismus und jeder profitiert ein Stück weit von dem Anderen. Das Zusammenwirken dieser zwei Systeme zum beiderseitigen Vorteil funktioniert frei nach dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“.

Weitere Berichte zur Intervitis:

One Reply to “Bundeskanzlerin Angela Merkel – Podcast zur INTERVITIS INTERFRUCTA”

  1. So eine Bundeskanzlerin hat es nicht leicht. Aber ich finde es gut, dass sie die neuen Medien nutzt. 😉

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*