NRW zahlt acht Hektar Land plus 390000,- € für 22 Hessen

Heute entschied der Hessische Landtag, dass Nordrhein-Westfalen mit Hessen rund acht Hektar Landesfläche tauscht und stimmte somit dem Staatsvertrag zur Änderung der Landesgrenze zwischen den beiden Bundesländern zu.

Als ich diese Meldung im Kölner Stadt Anzeiger las, konnte ich es mir nicht verkneifen hier einen kurzen Verweis dazu zu geben.

Da stellt sich mir nur die Frage: Was ist dann wohl erst ein Pfälzer wert?

2 Replies to “NRW zahlt acht Hektar Land plus 390000,- € für 22 Hessen”

  1. Da gehen sie hin unsere nordhessischen Freunde. Was ein Glück nur, daß es nicht den nördlichsten Zipfel des Rheingaus betroffen hat, denn das wäre dann ein wahrlich herber Verlust gewesen.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*