Dürkheimer Wurstmarkt goes Web 2.0

Bald beginnt in Bad Dürkheim der 593. Bad Dürkheimer Wurstmarkt. Im Vorfeld versucht man seit Anfang August im Sinne des immer wichtiger werdenden Themas Web 2.0 die Aufmerksamkeit der Online-Community auf sich zu ziehen.

So hat man auf der Foto-Community Flickr.com einen Fotostream vom Wurstmarkt eingerichtet. Leider hat man hier wiederum nur einen Fotostream eingerichtet, keine Gruppe. So bleibt der Community-Gedanke komplett außen vor. Darüber hinaus sind sämtliche Bilder mit „Alle Rechte vorbehalten“ versehen und man kann Sie nicht einbinden. Eine weite Streuung der Bilder, auch im Sinne von Veröffentlichungen (wie zum Beispiel in meinem Blog) ist somit ausgeschlossen.

Dazu hat man dann auf Facebook eine Seite erstellt, wo jeder Facebook-User ein Fan vom Dürkheimer Wurstmarkt werden kann. Diese Seite wiederum hat man ganz ordentlich umgesetzt. Dort werden auch gezielt einige Zusatzinformationen, allerdings aus den vergangenen Jahren und Traditionen gepostet.

Fazit: Guter Ansatz, leider im Fall von Flickr nicht konsequent genug umgesetzt.

Weitere Informationen zum Wurstmarkt in Bad Dürkheim:

2 Replies to “Dürkheimer Wurstmarkt goes Web 2.0”

  1. Letztes Jahr gab es eine Live-Cam direkt aus einem Schubkärchler, mal sehen ob sie auch dieses Jahr online ist !

    AntwortenAntworten
  2. @Jürgen: das ist natürlich die genialste Idee! Wäre super wenn es so was dieses Jahr auch wieder gäbe! Wenn du was hörst, sag mir Bescheid!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*