Hendrik Vaynerwürtz

Von Marlene Duffy’s Bottleplot hört man derzeit ja nicht viel, sie ist wohl einfach zu beschäftigt mit ihrem eigenen Weinberg!
Jetzt kommt gleich mit zwei Projekten frischer Wind in Deutschlands Online-Weinvideo-Szene, beide wurden, wie bei sämtlichen Videoprojekten rund um das Thema Wein, unmittelbar an dem Amerikaner Gary Vaynerchuk gemessen:

Weinmacher und Blogger Dirk Würtz aus Gau-Odernheim verwandelte am vergangenen Wochenende seine Königsmühle in ein Filmset. Dort entstanden einige Videos, unter anderem auch mit mir als Gast. Das Ganze ist locker und lustig mit viel Humor gemacht und soll einfach unterhalten. Manche der Videos haben allerdings auch mächtig Gewicht und dürften ausreichend Diskussionsstoff bieten!

Hier ein kurzer Film zu unserem Liebligsthema: Cola-Schoppen oder nicht:

Ich denke in vielen Fällen spricht mein Gesicht für sich! Ich konnte mich vorher nicht wirklich für Cola-Schoppen begeistern und kann es auch heute noch nicht. Spannend war die Verkostung allemal. Jede Cola hat ihre eigenen Geschmackseigenschaften, somit schmeckte auch jeder Cola-Schoppen deutlich unterschiedlich.

In Kürze wird es das Video auch in voller Länge als Director’s Cut geben!

Das zweite Projekt ist tvino. Hinter tvino steht Hawesko, somit ist das Projekt umstritten, was zu erwarten war. Vor der Kamera steht hier Hendrik Thoma. Hawesko hatte im deutschen Fernsehen mit 100% Wein ein ebenso umstrittenes Projekt zu Gange gebracht. Hier kann man mal reinschnuppern:

Es bleibt also spannend was dieses Thema anbelangt! Die weitere Entwicklung, gerade mit dem diskutierten tvino und Hawesko dürfte noch recht unterhaltsam werden…

Unterhaltsam werden die Videos von Dirk Würtz allemal, da bin ich mir ganz sicher!

-> Nachtrag: Kaum war der Artikel online, hat Marlene ihr neues Video zum Thema Sommerweine hochgeladen:

11 Replies to “Hendrik Vaynerwürtz”

  1. Ja ja, die Colaschoppen… *würg* 😀
    Dann doch lieber pur. Schade um den schönen Wein.

    Unsere Störgeräusche hört man zum Glück nicht. Wir mussten uns regelmäßig kaputtlachen beim Dreh…

    AntwortenAntworten
  2. super Beitrag! Das mit den ganzen Videos ist echt super, da kann man schön neue Weine kennen lernen und man hat was zum Gucken – finde ich besser als Berichte lesen.
    Was ich ja bei der guten Marlene nicht so ideal fand war, dass sie die wieder ausspuckt. Bei drei Sorten kann man doch auch trinken 😀 Macht doch mehr Spaß und der Geschmack ist dann doch kompletter, finde ich!

    Zur Cola Sache: bleib bloß weg damit 😉 – Ich mag das ja schon nicht im Bier und im Wein schon drei Mal nicht. Der gute Wein… hach…
    Das Einzige was man mischen darf sind die starken Sachen für Cocktails, meiner Meinung nach 🙂

    AntwortenAntworten
  3. Also die Videos find ich zwar gut, aber Cola-Schoppen? Das braucht doch keiner wirklich, oder?

    AntwortenAntworten
  4. Das Video mit Hendrik Thoma „…wurde vom Nutzer entfernt“
    Schade eigentlich, vielleicht kollidiert das ja gerade mit der Werbung für Hefeweizen *lach*

    Ansonsten ist für mich gerade Cola, egal welcher Herkunft, eine unsägliche Geschmacksverirrung und als Zumischung allenfalls tauglich jegliches Getränk glutamatgleich in Sphären zu stürzen, die mit der ursprünglichen Aromata nichts mehr gemein haben.

    würgende Grüße aus Kassel
    Michael

    AntwortenAntworten
  5. @Michael Rosenthal: Schade dass das Video entfernt wurde, jetzt hat man gar keinen Anhaltspunkt mehr dafür, wie oft es angeschaut wird!
    Meine nicht vorhandene Begeisterung für Cola-Schoppen kann man mir ja bestens im Gesicht ablesen…

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

*