Alcañón

Die weiße Rebsorte Alcañón gilt in Somontano als autochthon. Aus den großbeerigen Trauben werden eher süffige und weiche Weine mit niedriger Säure erzeugt. Ihr eigenständiger Charakter zeichnet sich durch zurückhaltende Zitrusnoten und vegetabile Anklänge aus.

Moristel

Die rote Rebsorte Moristel ist eine mit Monastrell verwandte, autochthone Traube aus Somontano aus der eher einfache Rotweine hergestellt werden. Beitrag lesen →

Parraleta

Bei Parraleta handelt es sich um eine autochthone rote Rebsorte aus Somontano. Früher war Paralleta einmal von großer regionaler Bedeutung, heute ist sie nahezu komplett verschwunden. Beitrag lesen →

Somontano

Das spanische Weinbaugebiet Somontano liegt am Fuß der Pyrenäen und steht heute für Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay und ist die Heimat der autochthonen Rebsorten Parraleta, Moristel und Alcañón. Beitrag lesen →