Badisch Rotgold

Die Begriff Badisch Rotgold bezeichnet einen Wein, genauer gesagt einen Rotling mit einer dunkelrosé bis hellroten Farbe aus Baden. Er wird ausschließlich aus den Traubensorten Grauburgunder und Spätburgunder hergestellt.

Roséwein

Als Roséwein oder Rosé bezeichnet man einen Qualitäts- oder Prädikatswein, der aus dem Most roter Trauben hergestellt wird und eine blasse roséfarbe bis hin zu hellrot aufweist.

Rotling

Die Bezeichnung Rotling bezeichnet einen dunklen roséfarbenen bis hin zu hellroten Wein der oft für einen Rosé gehalten wird.

Schillerwein

Die Bezeichnung Schillerwein ist in ihrer Verwendung regional in Deutschland auf Württemberg beschränkt. Weine aus anderen Qualitätsweingebieten dürfen nicht als Schillerwein sondern höchstens als Rotling bezeichnet werden.

Weinart

Was ist eine Weinart? In der Weinbranche spricht man von 3 Weinarten. Beim genaueren Hinschauen stellt man aber fest, dass es sich um 7 Weinarten handelt. Die exakte Definition der Weinarten bildet die Grundlage aller europäischen und deutschen Weingesetzgebung!

Weißherbst

Weißherbst ist eine Weinbezeichnung für deutsche Roséweine die bestimmte Anforderungen erfüllen müssen.