Desertifikation

Die zunehmend trockeneren Klimabedingungen und die Änderungen des menschlichen Lebensraumes führen zu einer fortschreitenden Wüstenbildung, auch Desertifikation genannt.

El Niño

El Niño ist, vereinfacht ausgedrückt, ein alle paar Jahre wiederkehrendes Wetterphänomen mit hohen Niederschlägen und kühlen Temperaturen ausgehend vom pazifischen Ozean.

Jahresmitteltemperatur

Die Jahresmitteltemperatur (auch Jahresdurchschnittstemperatur genannt) wird aus dem Durchschnitt von den zwölf Monatsmitteltemperaturen errechnet und gilt als ein wichtiges Maß zur Charakterisierung verschiedener Klimatypen.

Klima

Das Klima einer Weinbauregion spielt eine grundlegende und entscheidende Rolle für den Traubenanbau und die daraus resultierenden Ergebnisse, die sich später im Wein niederschlagen.

La Niña

La Niña ist das Gegenstück zum Wetterphänomen El Niño und bringt eine erhöhte Trockenheit an den Küsten Südamerikas und überdurchschnittlich hohen Niederschlägen in Ostaustralien und Südostasien.

Lufttemperatur

Als Lufttemperatur wird in der Meteorologie die Temperatur in einer Höhe von zwei Metern gemessen, die weder von Sonnenstrahlung noch von Bodenwärme oder Wärmeleitung beeinflusst ist. 

Monatsmitteltemperatur

Als Monatsmitteltemperatur wird der Mittelwert aller Tagesmitteltemperaturen eines Monats bezeichnet.

Tagesmitteltemperatur

Die Tagesmitteltemperatur, auch Tagesdurchschnittstemperatur, wird in Deutschland durch den Deutschen Wetterdienst (seit dem 1. April 2001) durch Bilden des Mittelwerts aller zur vollen Stunde gemessenen Lufttemperaturwerte von 1 Uhr bis einschließlich 0 Uhr (MEZ) ermittelt.