ErzeugerabfĂŒlllung

Die Bezeichnung „ErzeugerabfĂŒlllung“ darf fĂŒr deutsche Weine nur verwendet werden wenn der Wein von einem Weinbaubetrieb, in dem die fĂŒr exakt diesen Wein verwendeten Trauben angebaut, geerntet und zu Wein bereitet wurden und der Wein im eigenen Betrieb abgefĂŒllt wurde. DarĂŒber hinaus gibt es in Deutschland als Bezeichnungen noch AbfĂŒller, GutsabfĂŒllung und SchlossabfĂŒllung.