Markgräflerland

Zwischen Freiburg im Norden und Basel im Süden im Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und der Schweiz erstreckt sich das Markgräflerland. Es umfasst mehr als 3.000 Hektar Weinbauland auf Lehm, Löss und Kalkmergel. Im Osten wird das Markgräflerland vom Schwarzwald begrenzt, nach Westen hin bildet der Rhein die natürliche und geografische Grenze.