Sensi diVini – Die Weinprobe findet im Kopf statt (Jürgen K. Mai und Begnina Mallebrein)

Ein absolutes „must have“ für jeden der sich intensiv mit dem Thema Wein und Sensorik auseinandersetzt ist das Buch „Sensi diVini – Die Weinprobe findet im Kopf statt“ (ISBN: 88-7283-234-9). Beitrag lesen →

Sensorik: Für Praktiker und Genießer (Martin Darting)

Martin Darting geht in seinem Buch ‚Sensorik: Für Praktiker und Genießer‘ auf die besonderen Aufgabenstellungen und Anforderungen bei professionellen Weinverkostungen ein. Beitrag lesen →

Wer zahlt die Rechnung?

…die rund ein Dutzend deutscher Weingüter ins Leben gerufen haben, dreht sich um die Bitte des Christian Verlag als Herausgeber des Gault Millau, sich als Weingut mittels eines „freiwilligen Beitrags“ von 195,- € „für die positive… Beitrag lesen →

Wolfgang Faßbender: Im Wein liegt Lüge

Es ist ein überschaubar kleines Taschenbüchlein mit gerade einmal 116 Seiten. In dem Buch räumt er mit 99 Legenden und Wahrheiten zum Thema Wein auf. Er greift hierfür gängiges Halbwissen auf, und stellt klar, wo und inwiefern hier Fehler vorliegen. Beitrag lesen →

Stefan Andres: Main Nahe zu RheinAhrisches SaarPfalzMoselLahnisches Weinpilgerbuch

Der Autor Stefan Andres wurde 1906 an der Mosel (Breitwies bei Dröhnchen) geboren und war unter anderem mit „Wir sind Utopia“ in den 1950ern einer der erfolgreichsten deutschen Autoren. Aus dem Jahr 1951 stammt auch sein Weinpilgerbuch… Beitrag lesen →