2010 Spätburgunder JS, Jean Stodden 

IMG_4769

Heute gibt es mal wieder einen WOW-Wein! Ich gebe es zu: ich habe Spätburgunder von der Ahr an den Kaiserstuhl gebracht. Das ist gerade so, als ob man Eulen nach Athen oder Wasser in den Rhein tragen würde.    Zum Spätburgunder von der Ahr, getrunken in familiärer Runde am Kaiserstuhl: 2010 Spätburgunder JS, Jean Stodden  Im Glas fällt er durch seine leicht ziegelrote Farbe auf. Die Nase zeigt Erdbeernoten und Holzaromatik, Leder und Tabak. Im Mund hat er eine stramme Säure und schmeichelnd reife Gerbstoffe. Neben Erdbeeren und den Holznoten (Leder, Tabak) kommt etwas Eukalyptus und Wacholder.  Der Abgang ist kräftig und lang, kräftig aromatisch. Fazit: echt gut, schmeckt mir sehr gut!

2010 Gran Crucero Limited Edition, Vina Siegel, Colchagua Valley, Chile

img_0574-0.jpg

Neulich war ich zu Gast bei einer Blindprobe zahlreicher Neue-Welt-Weine. Seit langem beschäftigte ich mich wieder einmal intensiver mit der Neuen Welt, und ging mit dem Fazit nach Hause, dass der Vergleich Alte Welt (Europas Weinbauländer) und Neue Welt (der Rest der Welt) gewaltige hinkt. Diese Grenze gibt es heute nicht mehr so, wie ich es früher kennenlernte! Als kleines Dankeschön für meine Teilnahme an der Verkostung erhielt ich den 2010er Gran Crucero von Vina Siegel mit nach Hause.

2006 Pinot Noir Alto Adige Riserva Sandbichler, H. Lun

2006 Pinot Noir Alto Adige Riserva Sandbichler, H. Lun

Schon vor einer ganzen Weile wanderte der Südtiroler Pinot Noir Riserva Sandbichler von H. Lun, Jahrgang 2006, in meinen Keller. Dort verweilte er bis heute und ist nun als „Couchwein“ fällig!

2009 Frühburgunder trocken Neuenahrer Sonnenberg, Weingut Burggarten, Heppingen

2009 Frühburgunder trocken Neuenahrer Sonnenberg, Weingut Burggarten

Vor ein paar Wochen bekam ich als kleines Präsent von einem Freund eine Flasche Rotwein von der Ahr. Der 2009er Frühburgunder vom Weingut Burggarten in Heppingen an der Ahr wurde als bester Frühburgunder bei der Verkostung zum Ahrwein des Jahres 2013gewählt.

2009 Papa Luna, Calatayud

Papa_Luna_thumb

Als ich neulich in Esslingen Stefan Jauch im weinwerk8 besuchte habe ich dort den Papa Luna entdeckt. Als Winemaker fungiert bei Papa Luna der schottische Master of Wine (MW) Norrel Robertson, der zusammen mit Bodega San Gregorio Papa Luna macht, den Vertrieb in Deutschland macht Björn Steinemann. Beitrag lesen →

2007 Mazèr Inferno Valtellina Superiore DOCG, Nino Negri, Chiuro

Nino Negri Inferno Mazer 2007

2007 Mazèr Inferno Valtellina Superiore DOCG, Nino Negri
Die 55 Hektar große Subzone Inferno ist die heißeste Lage des Valtellina. Sein Beiname Mazèr bedeutet „gut, schön und großzügig“ im lokalen Veltliner Dialekt. Beitrag lesen →

Sensis plus Rotweinglas 500/2 von Eisch vs. Harmony 35 Rotweinglas von Rastal

Die Weine zeigten sich im Sensis plus Rotweinglas 500/2 von Eisch deutlich fruchtbetonter und beeriger, die Nase wirkte deutlich runder. Das Rotweinglas Harmony 35 von Rastal zeigte auch gerne die Ecken und Kanten. Beide Gläser kann man auch online kaufen… Beitrag lesen →