Maipo Valley – Das Herz des chilenischen Weinbaus

Die wohl berühmteste Weinbauregion Chiles ist das Maipo Valley, Valle del Maipo. Die Weinberge des Maipo Valley ziehen sich vom Fuß der Anden bis ins Zentraltal hinein, um die Stadt Santiago herum und in verschiedene Enklaven am Rand. Das Valle del Maipo bietet die optimalen Bedingungen um auf seinen 10.000 Hektar Weinbergen um eine Vielzahl großer Rotweine herzustellen… Beitrag lesen →

Der Norden Chiles – Valle del Elqui und Valle del Limari

In Chiles Norden, in der Coquimbo genannten Region IV, liegen die beiden Weinbaugebiete Valle del Elqui und Valle del Limari. Während in den beiden Regionen auf über 9.400 ha Trauben für die Pisco-Produktion (rund zwei Drittel davon sind Moscatel-Reben, knapp 25 % sind Pedro Ximenez) und etwa ein Fünftel der Tafeltrauben Chiles auf etwa 10.500 ha, wird auf knapp 2.300 ha Weinbau betrieben. Beitrag lesen →

Chile – Land der Kontraste

Kaum ein Land hat so viele Kontraste aufzuweisen wie Chile. Im Westen durch den Pazifik, im Osten durch die Anden vom Rest der Welt abgegrenzt, reicht Chile von Süden vom subpolaren Kap Hoorn und dem von Chile beanspruchten Teil der Antarktis bis in den Norden des Landes mit der Atacama-Wüste über eine Distanz von 4329 km, das Antarktisterritorium inkludiert sind es sogar etwa 8000 km. Beitrag lesen →