In der neuen Welt gibt es keine Jahrgangsschwankungen!

Aus der Reihe Ungesunde Vorurteile und falsches Halbwissen über die neue Welt gibt es heute das Thema: In der neuen Welt gibt es keine Jahrgangsschwankungen.

Ungesunde Vorurteile und falsches Halbwissen über die neue Welt

Heute geht es hier einmal um Halbwissen und Vorurteile Wein neue Welt. Es erstaunt mich regelmäßig, wie gerade in der deutschen „Weinfachwelt“ viele mit ihrem vermeintlichen Fachwissen glänzen, dass sich meist eher als Unwissen herauskristallisiert.

Weinbau in Kanada

Weinbau gibt es in Kanada rechts und links, genauer gesagt im Osten (Ontario, Niagara Peninsula VQA) und im Westen (British Columbia, Okanagan Valley VQA). Ich war vor Ort und habe mir einen Eindruck verschafft… Beitrag lesen →

​ 2012 Flor, Jonata

Gekauft, getrunken – und für gut befunden! So könnte ich mein persönliches Urteil des 2012er Flor von Jonata kurz und bündig zusammenfassen… Die Flasche orderte ich auf ein Mailing hin und war neugierig auf die Verkostung. In dem Mailing wurder er schliesslich kräftig angepriesen, was ja auch legitim ist. Vor allem dann, wenn der Wein hält, was das Mailing verspricht.

Kiefer Grauburgunder vs Kim Crawford Pinot Gris – Wer kann’s besser, Deutschland oder Neuseeland?

Juchhu! Die große Grauburgunderverkostung am Kaiserstuhl fand bei uns statt…! Beflügelt durch meinen neuen Job und grundlegend inspiriert durch meinen vorangegangenen Job habe ich mir einen Spaß erlaubt und meiner Frau und mir zwei Weißweine blind ins Glas geschenkt…:

Mein (fast) neuer Job

Robert Mondavi Winery, Clos du Bois, Simi, Wild Horse, Estancia, Ravenswood Winery, Franciscan Estate, The Hogue Cellars, Mark West, The Dreaming Tree, Mount Veeder Winery, Kim Crawford, Drylands, Inniskillin, Jackson-Triggs, Nobilo, SVEDKA Vodka, Casa Noble Tequila, Black Velvet uvm. gehören zum Portfolio von Constellation Brands, für die Alexander Ultes seit Februar 2015 tätig ist. Beitrag lesen →

Wer macht Warum 5-€-Weine und Wer trinkt sie?

Der Bedarf ist da, der Wein ist da. Wenn der Kunde es will, soll er es bekommen, so funktioniert der Markt und alle werden glücklich! Die Funktion von Weinfachberatern, Sommeliers und sämtlichen weiteren Fachleuten in unserer Branche liegt auch darin dem Kunden zu der jeweiligen preislichen Vorstellung eine möglichst gute Empfehlung auszusprechen,… Beitrag lesen →

Cool Climate – mehr als nur kaltes Klima?

Der Begriff Cool Climate kam zwar bereits um 1960 auf, wurde allerdings erst in den vergangenen zehn Jahren mehr und mehr geprägt und auch nach außen kommuniziert. Seit Mitte der 1990er Jahre begann man vermehrt, insbesondere in Ländern und Regionen die für ihr heißes Klima bekannt sind, Reben in kühleren, kontinental beeinflussten und meist auch höher gelegenen Gebieten anzupflanzen… Beitrag lesen →

Chile – Land der Kontraste

Kaum ein Land hat so viele Kontraste aufzuweisen wie Chile. Im Westen durch den Pazifik, im Osten durch die Anden vom Rest der Welt abgegrenzt, reicht Chile von Süden vom subpolaren Kap Hoorn und dem von Chile beanspruchten Teil der Antarktis bis in den Norden des Landes mit der Atacama-Wüste über eine Distanz von 4329 km, das Antarktisterritorium inkludiert sind es sogar etwa 8000 km. Beitrag lesen →

Weinbau in Australien – Historie, Entwicklung und Markt

Die ersten meist portugiesischen, französischen und auch spanischen Seefahrer landeten bereits im 16. und 17. Jahrhundert, entdeckt wurde Australien im Jahr 1606 durch den Niederländer Willem Jansz. Allerdings nahm erst im Jahr 1770 Kapitän James Cook das Land an der fruchtbareren Ostküste Australiens formell als britische Kolonie New South Wales für die Krone in Besitz. Die First Fleet,… Beitrag lesen →