Back to the roots

Es wird viel gesprochen über Orangewein, Naturwein, Amphorenwein, auch wenn die Weine selbst eher ein absolutes Nischenthema sind. Bereits im Juli war ich auf einer interessanten Verkostung in Landau. Unter dem Motto „Back to the Roots“ veranstaltete Sensorik-Experte Martin Darting eine Präsentation georgischer und deutscher Amphoren- und Naturweine in den Räumen der Stephan Pellegrini GmbH in Landau.

2005 Napareuli Saperavi Kachuri

Seit 1890 wird im georgischen Weinanbaugebiet Napareuli in der Region Kacheti am linken Flussufer des Alasani in einem Tal zwischen dem Großen Kaukasus und dem Gebirge Tsiv-Gombori die autochthone Rebsorte Saperavi angebaut. Den 2005 Napareuli Saperavi von Kachuri brachte ich von meiner Jagd im Schwarzwald… Beitrag lesen →

2004 Mukuzani Saperavi Kachuri

Der Mukuzani von Kachuri wird seit 1893 dort hergestellt. Dort, das ist in dem Fall die Mikrozone Mukuzani in Ostgeorgien, der Mukuzani besteht zu 100 % aus Saperavi. Laut Axel Maier, Sommelier im Goldenen Adler in Oberried, ist der Wein 24 Monate im Barrique ausgebaut. Beitrag lesen →