Toskana-Reise der Deutschen Wein- und Sommelierschule

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Rahmen einer Toskana-Reise der Deutschen Wein- und Sommelierschule besuchten angehende Sommeliers, und ehemalige Teilnehmer die Weingüter Palagetto, Borgo Salcetino, Tenuta Tignanello, Castel Giocondo, Avignonesi, Tenuta dell‘ Ornellaia und Enrico Santini sowie die Enoteca Italiana. Beitrag lesen →

Bildungsreise des Vereins der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) an den Kaiserstuhl

VWS-Bildungsreise-Kaiserstuhl-und-Südbaden

Der Verein der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) zu Gast in Südbaden für eine Bildungsreise im Schwarzwald, Breisgau und am Kaiserstuhl. Neben den Weingutsbesuchen bei Weingut Friedrich Kiefer in Eichstetten am Kaiserstuhl, Weingut Karl-Heinz Johner in Bischoffingen, Weingut Bernhard Huber in Malterdingen präsentierten die Weingüter Lothar Schwörer und Martin Waßmer ihre Weine bei einem kulinarischen Weinmenü im Schwarzwaldgasthof Zum Goldenen Adler in Oberried. Beitrag lesen →

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung zum geprüften Sommelier/Sommelière (IHK)

Wie kann man auch ohne die berufsbegleitende Weiterbildung IHK-geprüfte/-r Sommelière/Sommelier Fachrichtung Gastronomie oder Fachrichtung Handel die Prüfung zum Sommelier ablegen? Susanne Baltes von der IHK Koblenz bringt es auf den Punkt und sagt: Ja!
Die von der Deutschen Wein- und Sommelierschule Koblenz angebotenen Kurse sind zwar keine Pflicht für die Prüfungszulassung, ohne wird es schwer die Prüfung zu bestehen. Beitrag lesen →

Informationstag der Deutschen Wein und Sommelierschule Hamburg

Die Deutsche Wein und Sommelierschule gibt in ihrer Niederlassung Hamburg Einblick in ihre Lehrgänge und läd ein zu einem Informationstag im Februar:… Beitrag lesen →

Auszeichnung über Auszeichnung

4166952823_6afd5d4790

Für viele Aus- und Weiterbildungen erhält man Anstecker, Buttons oder Pins. In den letzten Jahren wurden mir diverse Anstecker an die Brust geheftet, eine kleine Auswahl:
-IHK-geprüfter Weinfachberater
-Qualifizierungsmaßnahme zum DWS-Dozenten
-DWS-Nachwuchsdozent
-qualifizierter Verkoster nach PAR
-Deutsche Wein- und Sommelierschule in Koblenz
-Anerkannter Berater für Deutschen Wein Beitrag lesen →

Götz Drewitz übernimmt Leitung der DWS

An der Deutschen Wein- und Sommelierschule wird ab Oktober 2009 Götz Drewitz aktiv werden. Die Deutsche Wein- und Sommelierschule schreibt hierzu: Götz Drewitz wird… Beitrag lesen →

Mein Halbfinale bei der 3. Deutschen Meisterschaft für Weinfachberater

Im Halbfinale der 3. Deutschen Meisterschaft für Weinfachberater wurden die drei Finalisten ermittelt. Hierfür wurden die Teilnehmer vor folgende vier Prüfungen gestellt:… Beitrag lesen →

Der Geschmack des Weines (Martin Darting)

Der Geschmack des Weines - Martin Darting

Dank dieser DVD von Martin Darting, in der man mit ihm 51 Weinbauregionen „virtuell bereisen“ kann. Das Gute an dieser DVD ist nicht nur das Fachwissen und die Kompetenz die er einbringt, sondern es wird unterhaltsam Wissen vermittelt. Die DVD bietet also „abendfüllendes Programm“! Beitrag lesen →

Halbfinale und Finale der 3. Deutschen Meisterschaft für Weinfachberater

Halbfinale und Finale finden statt am Montag den 20. April 2009 von 9 Uhr bis ca. 17 Uhr auf Schloss Johannisberg im Rheingau. Der Deutsche Meister wird am Sonntag 26. April 2009 auf der Mainzer Weinbörse 2009 bekanntgegeben. Zum Finale ab ca. 14 Uhr sind Zuschauer zugelassen! Beitrag lesen →

Vorentscheidung der 3. Deutschen Meisterschaft für Weinfachberater

Wer sich mal ein Bild von dem Niveau der Prüfungsfragen machen möchte, kann dies gerne tun, ich hab die Fragen und Antworten hier als PDF zum üben, dort kann man auch gerne en detail nachlesen wie das weitere Programm aussieht! Beitrag lesen →

Weinbergsrundflug

…Seminar zum Thema Weinbau an der Mosel an der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Koblenz gehalten habe, hatte ich auch einen Wein vom Weingut Richard Richter aus Winningen in einem Verkostungsflight. Da mir das Weingut… Beitrag lesen →

Vorentscheidung der 3. Deutschen Meisterschaft für Weinfachberater im Handel – Vorschau

…kann man sich in der Prüfungsordnung unter anderem darüber informieren was das Ziel des Wettbewerbs ist, wer teilnehmen darf und wer im Prüfungsausschuss sitzt. Wie man in § 1 Ziel des Wettbewerbes nachlesen kann, will man das Image des Weinhandels und den damit verbundenen hohen beruflichen Anforderungen eines Weinfachberaters im Handel… Beitrag lesen →