In der neuen Welt gibt es keine Jahrgangsschwankungen!

Aus der Reihe Ungesunde Vorurteile und falsches Halbwissen über die neue Welt gibt es heute das Thema: In der neuen Welt gibt es keine Jahrgangsschwankungen.

Ungesunde Vorurteile und falsches Halbwissen über die neue Welt

Heute geht es hier einmal um Halbwissen und Vorurteile Wein neue Welt. Es erstaunt mich regelmäßig, wie gerade in der deutschen „Weinfachwelt“ viele mit ihrem vermeintlichen Fachwissen glänzen, dass sich meist eher als Unwissen herauskristallisiert.

2010 Gran Crucero Limited Edition, Vina Siegel, Colchagua Valley, Chile

Neulich war ich zu Gast bei einer Blindprobe zahlreicher Neue-Welt-Weine. Seit langem beschäftigte ich mich wieder einmal intensiver mit der Neuen Welt, und ging mit dem Fazit nach Hause, dass der Vergleich Alte Welt (Europas Weinbauländer) und Neue Welt (der Rest der Welt) gewaltige hinkt. Diese Grenze gibt es heute nicht mehr so, wie ich es früher kennenlernte! Als kleines Dankeschön für meine Teilnahme an der Verkostung erhielt ich den 2010er Gran Crucero von Vina Siegel mit nach Hause.

Sieht so auch unsere Zukunft aus?

Betrachtet man nun dieses Rückenetikett und verfolgt die o.g. Diskussion und die Entwicklung bezüglich der Kennzeichnungspflicht für Wein (voraussichtlich ab 31.12.2010), so liegt die Frage… Beitrag lesen →

Das Maule Valley – jetzt wird’s groß

Hier im Valle del Maule liegt ein Großteil der gesamten chilenischen Rebfläche. In diesem südlichen Teil des Central Valleys ist immer noch sehr viel Rebfläche mit der alten Rebsorte Pais bestockt, aus ihr können aber lediglich derbe, rustikale Weine hergestellt werden. Cabernet Sauvignon führt die Rebsortenstatistik Beitrag lesen →

Chiles Weinbau – 3 C’s südlich von Santiago

Das Cachapoal-Tal ist der nördlichere der beiden Teile des Rapel Valleys, der südlichere und auch größere Teil des Rapel Valleys ist das Colchagua Valley. Das Curico Valley liegt etwa 200 km südlich der chilenischen Hauptstadt und zieht sich von der Stadt Curico im Westen bis hin zu den Küstenkordilleren… Beitrag lesen →

Chile – mehr als Wein?

Chile hat neben Wein eine ausgeprägte Landwirtschaft im Central Valley. Besonders im Maipo Valley findet man vielerorts eine bunte Mischkultur aus Wein- und Obstbau. Viehzucht sieht man hier selten, sie ist weiter im Süden anzutreffen… Beitrag lesen →

Maipo Valley – Das Herz des chilenischen Weinbaus

Die wohl berühmteste Weinbauregion Chiles ist das Maipo Valley, Valle del Maipo. Die Weinberge des Maipo Valley ziehen sich vom Fuß der Anden bis ins Zentraltal hinein, um die Stadt Santiago herum und in verschiedene Enklaven am Rand. Das Valle del Maipo bietet die optimalen Bedingungen um auf seinen 10.000 Hektar Weinbergen um eine Vielzahl großer Rotweine herzustellen… Beitrag lesen →

Chiles nördliche Mitte – oder die kleinen Feinen! (Valle del Aconcagua, Valle de Casablanca, Valle de San Antonio)

Valle del Aconcagua, Valle de Casablanca, Valle de San Antonio: In diesen drei Gebieten, die sich von der Stadt San Antonio bis hoch nach Valparaiso an der Küste entlang ziehen um dann erst ins Landesinnere abzuknicken um dann am Fuß der Anden zu enden finden sich einige Weinbauenklaven die beste Qualitäten…

In diesen drei Gebieten, die sich von der Stadt San Antonio bis hoch nach Valparaiso an der Küste entlang ziehen um dann erst ins Landesinnere abzuknicken um dann am Fuß der Anden zu enden finden sich einige Weinbauenklaven die beste Qualitäten hervorbringen. Der Weinbau wird hier sehr stark durch den nahe gelegenen Pazifik beeinflusst, wodurch sich vielerorts kühles Klima deutlich bemerkbar macht. Beitrag lesen →

Der Norden Chiles – Valle del Elqui und Valle del Limari

In Chiles Norden, in der Coquimbo genannten Region IV, liegen die beiden Weinbaugebiete Valle del Elqui und Valle del Limari. Während in den beiden Regionen auf über 9.400 ha Trauben für die Pisco-Produktion (rund zwei Drittel davon sind Moscatel-Reben, knapp 25 % sind Pedro Ximenez) und etwa ein Fünftel der Tafeltrauben Chiles auf etwa 10.500 ha, wird auf knapp 2.300 ha Weinbau betrieben. Beitrag lesen →

Chile – Land der Kontraste

Kaum ein Land hat so viele Kontraste aufzuweisen wie Chile. Im Westen durch den Pazifik, im Osten durch die Anden vom Rest der Welt abgegrenzt, reicht Chile von Süden vom subpolaren Kap Hoorn und dem von Chile beanspruchten Teil der Antarktis bis in den Norden des Landes mit der Atacama-Wüste über eine Distanz von 4329 km, das Antarktisterritorium inkludiert sind es sogar etwa 8000 km. Beitrag lesen →