Die Erfolgsgeschichte des Weinbaus in Neuseeland – wie der Sauvignon Blanc nach Marlborough kam!
Absatzwege für Wein in Deutschland
Kirschessigfliege – Drosophila suzukii
2013 Riesling Dangerous, Weingut Gerlachs Mühle, Kobern-Gondorf, Mosel
Vegane Weine kaufen
2013 Sauvignon Blanc Robert Mondavi Private Selection
Was ist Wein eigentlich?
2010 Coteaux du Languedoc Six Rats Noirs, Domaine Le Conte des Floris
Chile – Bilder und Impressionen
2012 Château Bouscaut Pessac-Léognan

​ 2012 Flor, Jonata

2012 Flor, Jonata

Gekauft, getrunken – und für gut befunden! So könnte ich mein persönliches Urteil des 2012er Flor von Jonata kurz und bündig zusammenfassen… Die Flasche orderte ich auf ein Mailing hin und war neugierig auf die Verkostung. In dem Mailing wurder er schliesslich kräftig angepriesen, was ja auch legitim ist. Vor allem dann, wenn der Wein hält, was das Mailing verspricht.

Der richtige Preis (1) – Preiskalkulation im Weinhandel als Chance zur Positionierung

img_4084.jpg

Preiskalkulation im Weinhandel: Über Preisbeispiele mit Salzbrezeln und Frikadellenbrötchen nimmt Alexander Ultes Kalkulationsansätze und Preispositionierung in der Weinbranche unter die Lupe. Beitrag lesen →

2010 Spätburgunder JS, Jean Stodden 

IMG_4769

Heute gibt es mal wieder einen WOW-Wein! Ich gebe es zu: ich habe Spätburgunder von der Ahr an den Kaiserstuhl gebracht. Das ist gerade so, als ob man Eulen nach Athen oder Wasser in den Rhein tragen würde.    Zum Spätburgunder von der Ahr, getrunken in familiärer Runde am Kaiserstuhl: 2010 Spätburgunder JS, Jean Stodden  Im Glas fällt er durch seine leicht ziegelrote Farbe auf. Die Nase zeigt Erdbeernoten und Holzaromatik, Leder und Tabak. Im Mund hat er eine stramme Säure und schmeichelnd reife Gerbstoffe. Neben Erdbeeren und den Holznoten (Leder, Tabak) kommt etwas Eukalyptus und Wacholder.  Der Abgang ist kräftig und lang, kräftig aromatisch. Fazit: echt gut, schmeckt mir sehr gut!

2014 JOERN Riesling trocken Hasensprung, Jörn Goziewski, Rheingau 

IMG_4696

Jörn Goziewski, ehemals Winemaker im Weingut Ankermühle, startete dieses Jahr mit seinem eigenen Projekt: JOERN Riesling. Zwei seiner Erstlinge fanden schon den Weg in und heute der Hasensprung aus unserem Kühlschrank ins Weinglas. Seit einem Besuch mit weiteren Vertriebsleitern aus der Weinbranche in der Ankermühle im Frühjahr 2015  kenne ich ihn nun auch persönlich, dementsprechend gespannt war ich auf Jörns Weine unter eigenem Label. 

Einheitswein – 2014er Weißwein Cuvée

IMG_0012

Neulich kam der Paketbote. Das ist ja hin und wieder der Fall bei uns, doch meistens haben wir vorher auch etwas bestellt! Er brachte uns ein Paket mit zwei Flaschen Wein an die Tür, darin waren dann je eine Flasche roter und weißer Einheitswein aus einem studentischen Projekt der Hochschule Geisenheim.

2013 Maurerberg Riesling trocken, Weingut Edlmoser, Wien

Ein weiteres Urlaubsmitbringsel aus unserem Abstecher nach Österreich während unseres Allgäu-Urlaubs ist ein Wiener Riesling. Zu Wien haben meine Frau und ich ein besonderes Verhältnis, schließlich verbrachten wir dort unseren ersten gemeinsamen Urlaub.  

2014 Sauvignon Blanc Südoststeiermark Steirische Klassik, Neumeister

IMG_0011-0

Wir waren im Urlaub im schönen Allgäu. Dort ist man in Sachen Wein stark von Österreich beeinflusst. Also haben wir uns ein paar trinkbare Urlaubserinnerungen in Form von ein paar Flaschen österreichischen Wein eingepackt. Da mein Lieblingsweinhändler im Allgäu dummerweise auch in Urlaub war, kauften wir unsere österreichischen Weine bei einem Weinhandel in Österreich. Neugierig machte mich vor allem dieser Sauvignon Blanc von Neumeister aus der Südoststeiermark, daher war er als erstes fällig.     2014 Sauvignon Blanc Südoststeiermark Steirische Klassik, Neumeister In der Nase zeigt er durchweg frische Noten von Stachelbeere, Brennnessel und etwas weißen Johannisbeeren und frischem Heu. Im Mund hat überrascht er mit einer erst sanften, dann fetzigen Säure. Der Sauvignon Blanc von Neumeister ist auch auf der Zunge geprägt von frischen Aromen, aber für einen Sauvignon Blanc eher unaufdringlich. Die Aromen sind eher kräutrig, die Fruchtnoten sind nicht vordergründig. Brennnessel und Heu finde ich auch hier wieder, etwas grüne Paprika und wieder die weiße Johannisbeere. Im Abgang kratzt die Säure ein wenig, der Nachhall der Aromen ist mittellang. Fazit: Gut Ein eher unaufdringlicher Sauvignon Blanc der sicher seine Fans findet, ich mag es gerne mit etwas mehr Aroma und Pep!

2012 Château Bouscaut Pessac-Léognan

img_3861-0.jpg

Auf der Jagd nach interessanten Sauvignon Blanc aus aller Welt stolperte ich neulich bei einem Weinhändler meines Vertrauens über diesen weißen Bordeaux. Vielmehr wurde er mir, bildlich gesprochen, als Knüppel zwischen die Beine geknallt damit ich ihn nicht übersehen kann. Gott sei Dank, auch wenn es kein reiner Sauvignon Blanc ist, der Château Bouscaut Grand Cru Classé de Graves aus Pessac-Léognan in Bordeaux  ist eine Cuvée aus Sauvignon Blanc und Sémillon.

Absatzwege für Wein in Deutschland

Absatzwege für Wein in Deutschland

Die Deutsche Weinbranche erscheint für viele Außenstehende auf den ersten Blick unübersichtlich! Hier werden die Absatzwege in der deutschen Weinbranche dargestellt. Vom Direktvertrieb bis zum mehrstufigen Vertriebsmodell ist alles zu finden und hat seine Berechtigung. Beitrag lesen →

Kiefer Grauburgunder vs Kim Crawford Pinot Gris – Wer kann’s besser, Deutschland oder Neuseeland?

img_3959.jpg

Juchhu! Die große Grauburgunderverkostung am Kaiserstuhl fand bei uns statt…! Beflügelt durch meinen neuen Job und grundlegend inspiriert durch meinen vorangegangenen Job habe ich mir einen Spaß erlaubt und meiner Frau und mir zwei Weißweine blind ins Glas geschenkt…:

Stellenangebote Weinbranche

IMG_3933

Stellenangebote Weinbranche – In der Weinbranche herrscht, Stimmen aus der Branche zufolge, eher eine Unterversorgung mit ausgebildeten Fachkräften. Sowohl im Vertrieb, wie auch im Einkauf ergeben sich viele Chancen für Angestellte aus der Branche, aber auch für Quereinsteiger! Beitrag lesen →

2007 Cuvée Clive Brut Methode Cap Classique, Graham Beck

Cuvée Clive, Graham Beck

Cuvée Clive von Graham Beck ist ein Methode Cap Classique (MCC), also ein klassisch auf der Flasche vergorener Schaumwein aus Südafrika. Die Flasche fand ihren Weg zu mir als kleines Dankeschön eines Geschäftspartners und hat uns sehr viel Freude bereitet! Cuvée Clive ist gewissermaßen der große Bruder vom allseits bekannten Graham Beck Brut.