Napa Valley

1981 wurde das Napa Valley als erste kalifornische American Viticultural Area (AVA) bestätigt, das Napa Valley umfasst heute folgende 16 AVA’s: Napa Valley AVA, Oakville AVA, Stags Leap District AVA, Los Carneros AVA, Calistoga AVA, Howell Mountain AVA, Diamond Mountain District AVA, Spring Mountain District AVA, St. Helena AVA, Chiles Valley District AVA, Rutherford AVA, Mount Veeder AVA, Yountville AVA, Atlas Peak AVA, Oak Knoll District AVA, Wild Horse Valley AVA. Beitrag lesen →

natürliche Kreuzung

Von einer natürliche Kreuzung zweier Rebsorten spricht man dann, wenn sich die beiden Rebsorten im Gegensatz zur Neuzüchtung von alleine miteinander gekreuzt haben!

Négociant distributeur (ND)

Eine Pflichtangabe auf dem Etikett einer Flasche Champagner, die uns Auskunft darüber gibt, in welcher Konstellation der Champagner produziert wurde. Bedeutung Négociant distributeur (ND): Champagner eines Handelshauses, das fertig ausgebauten Champagne kauft, die Flaschen im eigenen Betrieb dann noch ausstattet und sie unter seiner eigenen Marke vertreibt.

Négociant manipulant (NM)

Eine Pflichtangabe auf dem Etikett einer Flasche Champagner, die uns Auskunft darüber gibt, in welcher Konstellation der Champagner produziert wurde. Bedeutung Négociant manipulant (NM): Eine natürliche oder juristische Person, die Trauben, Most oder die Grundweine kauft, um daraus im eigenen Betrieb Champagne herzustellen und unter eigener Marke zu verkaufen. Die großen Champagne-Häuser gehören überwiegend in diese Kategorie.

Neuer Wein

Als neuer Wein werden sämtliche Entwicklungsstufen des noch nicht fertigen und schon gärenden Weins bezeichnet, also ein Traubenmost dessen alkoholische Gärung bereits begonnen hat und der noch nicht Filtriert wurde.

Neuzüchtung

Eine Neuzüchtung ist eine Rebsorte, die mittels gezielter Kreuzung zweier Rebsorten entstanden ist. Weltweit wurden in den zurückliegenden 100 Jahren deutlich über 150 neue Rebsorten gekreuzt und angemeldet, nur wenige davon schaffen dann allerdings auch die Hürde in den Anbau. Die erfolgreichste Neuzüchtung in Deutschland ist wohl der Müller-Thurgau, er entwickelte sich rasch zu einer der meistangebauten Rebsorten im Land.

Nevers-Eiche

Das Eichenholz aus dem Gebiet um die Stadt Nevers im französischen Département Nièvre wird gerne für die Herstellung von Barriques und auch für Pièce (das typische Fass im Burgund mit 228 Litern Inhalt) verwendet.

Niagara Peninsula

Das Weinbaugebiet Niagara Peninsula VQA liegt im Süden der kanadischen Region Ontario und wird durch den Ontariosee (im Norden), den Niagara River (im Osten) und den Eriesee (im Süden) eingegrenzt und zur Halbinsel (=Peninsula) beschnitten. Der Weinbau in dem Gebiet ist, bedingt durch die im Winter sehr kalten Temperaturen, nur durch das Mikroklima durch die Niagara Escarpment, ein Hügelzug der den See umschließt und die Wärme des Sees im Winter in den Weinbergen hält, möglich. Die geographische Besonderheit dieser Schichtstufe ist das bedeutende Herzstück und bildet zugleich auch an seinen sanft hügeligen Hängen beste Voraussetzungen für beeindruckende Weine. Weinbau in Niagara Peninsula findet man auf verstreuten Lagen entlang der Hügel des Escarpments und direkt entlang des Niagara River auf rund 5.500 Hektar. Da die Winter absolut frostsicher sind, nutzen viele Weingüter diese Gegebenheit und produzieren jährlich in größeren Mengen qualitativ hochwertige Eisweine (Icewine). Durch das Weinbaugebiet Niagara Peninsula verläuft der 43. Breitengrad, die geographische Position ist demnach in etwa zu vergleichen mit Bordeaux, Montpellier und Monaco in Europa. Die etwas bekannteren Städte der Region sind St. Catharines, Niagara Falls, Niagara-on-the-Lake.