Ansonica

Die weiße Rebsorte Ansonica ist eine autochthone sizilianische Sorte, häufig wird sie gerade auf Sizilien Insolia oder Inzolia genannt.

Ansonica zählt zu den edlen Weinreben (Vitis vinifera ssp. vinifera) und wird verbreitet auf Sizilien angebaut. Dort findet sie lokal auch Verwendung als Tafeltraube, ist allerdings als solche nicht für längere Transportwege geeignet. Neben Sizilien findet man auch in der Toskana mit ihr bestockte Anbauflächen, gerade die beiden Inseln Elba und Giglio sind dafür bekannt!

Die in Italien mit Ansonica bestockte Rebfläche liegt bei etwa 13.000 Hektar, in Tunesien findet man sie im Anbau für Rosinen.

Die recht robuste Sorte erbringt mittelhohe bis hohe Erträge, aus Ansonica entstehen blasse, eher kräftig und vollmundig schmeckende Weine mit nussigem Aroma.

Verbreitete Synonyme für Ansonica sind z.B.:

  • Ansolia
  • Ansolica
  • Anzonica
  • Insolia
  • Inzolia

Ähnliche Einträge