​​​​2013 Pinot Noir Carneros, Schug Winery

Ach ja, endlich mal wieder ein Schug Pinot Noir…

Das Schöne an meinem Beruf ist, man trinkt immer wieder tolle Weine! Neulich kam mir, seit einer ganzen Weile einmal wieder, ein Wein von der Schug Carneros Estate Winery ins Glas. Natürlich gab es Pinot Noir, denn das ist es, wofür Los Carneros, auch Carneros genannt, steht!


2013 Schug Pinot Noir Carneros
Schug Pinot Noir Carneros

Schug Pinot Noir Carneros

Der Pinot Noir hat im Glas deutliche Schlierenbildung, er hat eine funklende rubinrote Farbe.

In der Nase ist er noch fast jugendlich, ich würde sagen gerade zu Beginn seiner Entwicklung. Er hat kräftige Noten mit klarem Aroma von süßen Kirschen, ein Hauch Erdbeere und einen leichten Touch Cassis. Nach einer Weile im Glas gesellen sich erdige Noten und ein Hauch Wacholder hinzu.

Im Mund hat der Schug Pinot Noir eine mittlere Säure und mittleren Alkohol. Die Aromen kommen erst verspielt und dann vollmundig mit klaren mittelkräftigen Aromen von Sauerkirsche, Süßkirsche, etwas Himbeere und Erdbeere. Auch hier kommt nach ein paar Sekunden etwas Würziges mit Noten von Wacholder und Tannennadel dazu. Der Pinot Noir hat einen präsenten mittleren Alkohol und einen mittleren Abgang. Er hat noch ein gutes Reifepotential, macht aber auch jetzt schon viel Spaß. Vor allem wenn er eine Weile Luft bekommen hat und sich entwickeln konnte!

Fazit: Den Schug Pinot Noir habe ich mit großer Freude immer wieder gerne im Glas. Vielleicht auch öfter mal…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*