2008 Franciacorta Brut, Bellavista

Einer der ganz Großen in Sachen italienischer Schaumweine ist das Weingut Bellavista in der schönen Franciacorta. Nicht wegen der schieren Größe sondern auch wegen der Bedeutsamkeit des Weingutes in seiner Region und Kategorie!

Bellavista – die schöne Aussicht

Das Weingut liegt in Erbusco in der Franciacorta obenauf auf einem Hügel sitzend mit, was denn sonst, einer traumhaft schönen Aussicht!

Bellavista, Franciacorta

Vor ein paar Jahren überzeugte ich mich selbst vor Ort davon wie schön die Aussicht dort ist und wie gut die Schaumweine sind. Ich war beeindruckt, immerhin macht man da weit über einer Million Flaschen und spielt auch gerne mit dem Holzfass. Nun aber zum Franciacorta Brut von Bellavista, er bescherte uns einen schönen und entspannten Abend!

2008 Franciacorta Brut, Bellavista

2008 Franciacorta Brut, Bellavista

Im Glas ist er zart perlend und hat eine helle goldgelbe Farbe, die Perlage wirkte in dem verwendeten (Weißwein-)Glas recht verhalten.

In der Nase hat er einen herrlichen Geruch nach frischem Brioche und einem Hauch Champignons, dazu gesellt sich nach kurzer Zeit eine Sauerteignote und etwas Akazienblüte.

Im Mund entfaltet sich der Geschmack nur langsam, zuerst nahm ich das sehr cremige Mousseux und die herrlich erfrischende, knackige Säure war. Dann kam neben einer Note von Waldboden und Malz etwas Toffee und Karamell. Ein wenig gelbe Fruchtnoten zeigten sich zunehmend. Der Franciacorta von Bellavista ist komplex, vollmundig und lang bis in den Abgang.

Mein persönliches Fazit: Grandios!

Bellavista, Franciacorta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*