California facts – Fakten über Kalifornien

Kalifornien ist die Hochburg des US-amerikanischen Weinbaus, beruflich bin ich sehr eng mit dem Land verbunden (siehe hier). In meinem Berufsalltag begegne ich seither immer wieder Vorurteilen, die meist auf falschem Wissen oder Halbwissen beruhen. Einige der gängigen Punkte möchte ich gerne aus der Welt schaffen und habe mir Kalifornien, nicht nur als Weinland einmal näher angeschaut.

Fakten zum US-Bundesstaat Kalifornien allgemein:
  • Größe: Kalifornien (411.047 km2) ist 15% größer als Deutschland (357.104 km2)
  • Rebfläche: Kalifornien hat mit deutlich über 200.000 ha (exakte Zahlen liegen mir hier leider nicht vor) mehr als doppelt so viel Rebfläche wie Deutschland (102.000 ha)
  • 90% des in den USA angebauten Weins stammt aus Kalifornien
  • Weinbau hat Geschichte und Tradition: In den USA seit 1562 (Die Hugenotten legen erste Weingärten in Florida an), in Kalifornien gibt es Weinbau nachweislich seit 1769
  • Einwohner: Kalifornien (38,4 Mio) hat nur knapp die Hälfte (47,5%) der Einwohner von Deutschland (80,8 Mio)
  • Das Durchschnittseinkommen liegt in Kalifornien knapp unter Deutschland (83%)
  • Die Arbeitslosenquote ist in Kalifornien ähnlich wie in Deutschland (6,3%)
Und was fällt uns sonst noch spontan zu Kalifornien ein?
  • Kalifornien steht für Goldrausch, Hollywood, Apple und das Silicon Valley, Disneyland, Barbiepuppe, Jeans (Levi Strauss), Grizzlybären, L.A. (Die Stadt der Engel), San Francisco und seine Golden Gate Bridge, Frisbee, Hippies, Erdbeben (bedingt durch die San-Andreas-Verwerfung), Yosemite-Nationalpark, Death-Valley-Nationalpark, Sonnenschein. Und natürlich Arnold Schwarzenegger.
  • Kalifornien steh aber auch für Trockenheit und Wassermangel, Waldbrände

Aber was kommt uns in den Sinn wenn auf einer Flasche Wein Kalifornien steht? Dazu demnächst mehr von mir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*