Stellenangebote Weinbranche

Sucht man Stellenangebote in der Weinbranche, stellt man recht schnell fest wie übersichtlich da die Möglichkeiten sind. Egal ob im Verkauf, Vertrieb oder im Einkauf; egal ob in der Gastronomie als Sommelier oder im Handel als Weinfachberater, Weinberater oder wie man es letztendlich ausdrückt, Stellenangebote in der Weinbranche gibt es. Nur sie zu finden ist nicht immer ganz einfach! Auch wenn im Juni 2015 ist die Arbeitslosenzahl auf den niedrigsten Stand seit 1991 sank, die Arbeitslosigkeit in Deutschland hatte im Juli wieder leicht zugenommen. Insgesamt steht Deutschland, laut der Bundesagentur für Arbeit nicht schlecht da, gerade in den Sommermonaten beenden viele junge Menschen ihre betriebliche oder schulische Ausbildung und suchen anschließend eine Stelle.

Stellenangebote Weinbranche

In der Weinbranche herrscht, vielen Stimmen aus der Branche zufolge, eher eine Unterversorgung mit gut ausgebildeten Fachkräften. Sowohl im Vertrieb, wie auch im Einkauf ist steter Wandel alltäglich und das Personalkarussell dreht sich in üblicher Geschwindigkeit. Daraus ergeben sich viele Chancen für Angestellte in der Branche, aber auch für Quereinsteiger. Grundlegend sollten aber gerade Quereinsteiger sich darüber im Klaren sein, dass man auch in der Weinbranche, wunderschönes und spannendes Produkt hin oder her, für sein Geld arbeiten muß. Für die Stellensuche in der Weinbranche gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, siehe unten!

Für die Stellensuche in der Weinbranche empfiehlt sich heute natürlich das Internet, online kann man bequem von Zuhause aus recherchieren und sich einen Überblick verschaffen. Folgende Links helfen interessante Stellenausschreibungen in der Weinbranche zu finden:

Stellenangebote im Weinhandel:
Stellenangebote in der Gastronomie:

In beiden genannten Bereichen (Suche für Stellenangebote Weinbranche und Gastronomie) ist es durchaus üblich, dass viele Stellen auch besetzt werden, ohne das zuvor auffällig eine Stellenausschreibung stattfand. Die Weinbranche ist überschaubar groß, oft sind bereits Kontakte zu potentiellen Bewerbern vorhanden bevor die Stelle neu zu besetzen ist. Andererseits gibt es in beiden Bereichen auch zahlreiche Firmen die nicht nur eine Stellenanzeige in der Fachpresse schalten und für eine möglichst hohe Verbreitung auf dem Weg zu sorgen. Oft werden auch Personalvermittler (gelegentlich auch als Headhunter, Recruiter, Personalberater bezeichnet) eingeschaltet um vakante Stellen zu besetzen.

Heutzutage ist es äußerst wichtig neben einem gepflegten Lebenslauf und guter Qualifikation einen astrein gepflegten Auftritt in den sozialen Medien (vor allem den vorwiegend beruflich genutzten sozialen Netzwerken Xing [für Deutschland) und Linkedin [International]) vorweisen zu können. So sollte zum Beispiel der lückenlos gepflegte Lebenslauf auch dort nachzulesen sein. Das Profil auf Facebook hingegen ist differenziert zu betrachten, einerseits wird es vorwiegend oder überwiegend als Privatsache angesehen, andererseits ist es auch für jeden Bewerber ein Abbild seiner (manchmal auch nur dargestellten) Persönlichkeit! Auch auf Facebook gehören also keine Bilder oder Aussagen, zu denen man nicht auch in einem Bewerbungsgespräch stehen kann!

Quereinsteigern rate ich im Vorfeld der Suche für Stellenangebote Weinbranche sich selbst erst einmal zu überlegen welche Kenntnisse und Fähigkeiten sie mitbringen. Sucht man als Quereinsteiger einen Job im Weinvertrieb, sollte man wenigstens eine Fähigkeit ausgeprägt mitbringen: Produktkenntnis (Weinwissen und Co.) oder Vertriebserfahrung. Fehlt z.B. das Weinwissen, empfehle ich eine Weiterbildung in dem Bereich abzuschließen!

Alltag vor dem EDEKA

Kommen und gehen, eine Szene aus dem Alltag.

Stellenangebote Weinbranche findet man also einige, man muss nur eben danach suchen. Und dann findet man auch ein breites Spektrum an Möglichkeiten…!

4 Kommentare zu “Stellenangebote Weinbranche

  1. Danke für den gut recherchierten Beitrag. Anmerken möchte ich, dass man als Stellensuchender sich auf http://www.weinjobs.de auch registrieren kann. Arbeitgeber können dann gezielt auch nach Profilen suchen (z.B. Kellermeister/in) und selbst von sich aus mit Suchenden Kontakt aufnehmen.

    AntwortenAntworten
  2. @Franz: Vielen Dank für das Lob und die Anmerkung. Genau weil man das da machen kann, habe ich weinjobs.com, wohin man weitergeleitet wird wenn man auf weinjobs.de klickt, im Artikel unter Stellenangebote im Weinhandel aufgeführt.

    AntwortenAntworten
  3. Es gibt noch auf dem Informationsportal für Weinbau, Kellerwirtschaft, Obstbau und Brennerei unter http://www.winzer-service.de eine Rubrik Stellenmarkt-Dienstleistungen. Hier findet man zahlreiche Stellenangebote aus allen Bereichen und Regionen.

    AntwortenAntworten
  4. @Thomas Zeeh: Hallo Herr Zeeh, das stimmt. So wie ich es sehe ist das Portal in erster Linie auf die Bereiche Weinbau und Keller fokussiert, weniger auf die in dem Artikel angesprochenen Bereiche Weinhandel/-Vertrieb und Gastronomie.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*