2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG, Capoverso

Wie der Südtiroler Chardonay Altkirch von Schreckbichl kommt der Vino Nobile di Montepulciano von Capoverso von einem Südtiroler Versandhändler. Er war mir als kleiner Geheimtipp nahegelegt worden und wartete darauf, in der Vorweihnachtszeit von mir getrunken zu werden. Mit viel Vorfreude ist es nun so weit:

2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG, Capoverso (3)

2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG, Capoverso

2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG, Capoverso

5 Minuten karaffiert und immer noch verschlossen, also nochmal warten. Weitere zehn Minuten später beginnt er ein wenig sich zu zeigen, also ab damit ins Glas! Riechen, nochmal riechen, Minuten später wieder riechen. Er ist verschlossen in der Nase und braucht Luft und Zeit. Zwischendurch immer wieder schwenken und riechen…! Veilchen, Kirsche, zarte Vanille. So langsam zeigt er sich im Glas. Wird ja auch mal Zeit, die Vorfreude steigt zunehmend. Macht einfach immer wieder Spaß zu beobachten wie sich ein Wein zu zeigen beginnt, wenn man ihm ein wenig Zeit gibt, sich zu öffnen und zu entfalten!

2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG, Capoverso

Sonne, Mond und Sterne…

Brombeere, schwarze Johannisbeere und dunkle Schokolade gesellen sich langsam dazu, aber die saftige Kirsche dominiert. Ich kann mich fast nicht mehr an ihm satt riechen. Super!
Rein optisch wirkt der Brunello-typisch unspektakulär, der Vino Nobile di Montepulciano von Capoverso ist kräftig Kirschrot und wirkt im Glas sehr frisch von der Farbe her, kein Ziegelrot und nix.
Nun ist es an der Zeit den ersten Schluck in den Mund zu nehmen! Was soll ich sagen…? Der erste Eindruck ist ein kompaktes und komplexes Konstrukt aus Gerbstoff, Säure und Alkohol welches kurz darauf in den Hintergrund tritt. Vielleicht doch zu früh genippt. Ein paar Minuten später zeigt er sich geschmeidiger doch immer noch sehr komplex, nun aber im positiven Sinn! Er ist jetzt äußerst kompakt und fest strukturiert, auf der Zunge zeigen sich herrliche Aromen von Sauerkirschen, geröstete Nüssen, Mandeln, Kaffee und Schokolade, ein Hauch Vanille. Die Tannine zeigen sich nun reif und eher samtig. Insgesamt wirkt er nun ebenso raffiniert und vielschichtig wie schon in der Nase. Und er „wächst“ mit jeder Minute an der Luft.

2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG, Capoverso (1)

2010 Vino Nobile di Montepulciano DOCG von Capoverso

Ich kann ihn mir bestens vorstellen als Solist abends auf der Couch oder als Essensbegleiter zu einem geschmorten Rinderbraten oder ganz simpel zu Rinderrouladen (gerne mit viel Speck!)

Dieser 2010er Vino Nobile di Montepulciano von Capoverso begeistert mich und macht Lust auf mehr! Unwissend und blind verkostet hätte ich Ihn glatt deutlich teurer geschätzt, bei vinusta.com ist der Capoverso Vino Nobile di Miontepulciano für 16,49 € zu haben und damit ein gutes Schnäppchen in dieser Preisklasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*