2009 Frühburgunder trocken Neuenahrer Sonnenberg, Weingut Burggarten, Heppingen

Vor ein paar Wochen bekam ich als kleines Präsent von einem Freund eine Flasche Rotwein von der Ahr. Der 2009er Frühburgunder vom Weingut Burggarten in Heppingen an der Ahr wurde als bester Frühburgunder bei der Verkostung zum Ahrwein des Jahres 2013gewählt.

2009 Frühburgunder trocken Neuenahrer Sonnenberg, Weingut Burggarten

2009 Frühburgunder trocken Neuenahrer Sonnenberg, Weingut Burggarten

Wir essen Zuhause recht selten Fleisch. Aber wenn, dann richtig! Es kommt also ein herrliches Stück Entrecôte in die Pfanne, mit 700g für zwei Personen auch nicht gerade knapp bemessen. Kräftig anbraten, dann im Ofen gar ziehen bis es schön Medium ist. Als Beilage einfach nur grüne Bohnen die ich kurz in Zwiebeln und Südtiroler Speck schwenke und ein wenig Café de Paris Butter dazu. Lecker! Und was dazu trinken, mal schauen. Ach ja, da war ja noch der Frühburgunder. Er steht schon seit ein paar Tagen in der Ecke und weckt unsere Neugier, nun ist er fällig!

Aufgemacht, reingeschmeckt und für gut befunden!

Zum Wein: 2009 Frühburgunder trocken Neuenahrer Sonnenberg, Weingut Burggarten

Er zeigt sich im Glas von kräftiger roter Farbe, schaut recht undurchsichtig aus. Beim ins Glas riechen zeigt er in der Nase kräftig beerige Aromen, allen voran reife saftige Kirschen und ein wenig Johannisbeere (Cassis). Im Mund zeigt er sich sehr füllig, aber geschmeidig und nicht hart. Tannin und Säure sind zwar präsent, aber gut eingebunden. Saftige Beerenfrucht mit süßer Kirschnote zeigen sich elegant mit etwas Würze gepaart und langanhaltend von ihrer besten Seite! Langer und molliger Abgang.

Mein Fazit: Toll gemacht und passt sehr gut zum auf den Punkt gebrachten Entrecôte mit Bohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*