2004 Gewürztraminer Spätlese trocken Weingut Friedrich Becker

Das Dorf Schweigen-Rechtenbach, aus dem dieser Gewürztraminer stammt, liegt nicht einfach nur so in der Südpfalz, es liegt unmittelbar an der Grenze zu Frankreich. Noch vor einigen Jahren war, wenn man durch das Deutsche Weintor den Berg hinab fuh direkt der Grenzübergang.

Die Südpfälzer Grenzgänger sind ja in erster Linie für ihre Burgunder, allen voran natürlich ihre Spätburgunder bekannt. Gewürztraminer können Sie auch, wie mir schon lange bekannt ist. Manchmal findet man irgendwann noch ein paar längst vergessene Flaschen eines Weins im Keller mit denen man nicht mehr gerechnet hat. So ist es mir auch mit dieser Flasche ergangen. Ich weiß offen gesagt gar nicht mehr woher ich diese Flasche habe, Preisschild ist keiens drauf, kann sogar sein dass ich sie erstanden habe als ich Fritz Becker besuchte…

2004 Gewürztraminer Spätlese trocken Weingut Friedrich Becker

Der Wein strahlt in einem kräftigen Gelb aus dem Glas, nicht mehr wirklich jugendlich aber noch lebendig und präsent.

In der Nase erkennt man die Rebsorte direkt: Rose pur!

Auch im Mund wäre diesem Wein blind die Rebsorte zuzuordnen: Er schmeckt sehr kräftig nach Rose und Litschi, nach wenigen Sekunden nimmt man auch eine dezente exotische Frucht wahr! Dafür dass er schon einige Jahre auf dem Buckel hat, zeigt er sich noch immer mit einer präsenten Säure. Viele Gewürztraminer wirken, wenn sie ein wenig gereift sind, gerne seifig. Davon ist bei ihm keine Spur!

Fazit: Lecker und noch überraschen jugendlich.

Der Wein bot sich mir auch als Beitrag zur heutigen Weirnallye an, war doch die Südpfalz auch zeitweise alemannisch besetzt:

… 50 v. Chr. beginnt die “römische Zeit” in der Pfalz. Die Römer bringen den Wein mit, und erbauen zahlreiche, teilweise auch heute noch erhaltene Gebäude und Wehranlagen. Um ca. 400 n. Chr. dringen die Alemannen in die Pfalz ein, und beenden 454 die römische Herrschaft. Nur ca. 50 Jahre können sich die Alemannen behaupten, bevor sie 506 von den Franken geschlagen werden…

Das Thema dieser Weinrallye ist Wein aus Alemannia, alles weitere findet man unter winzerblog.de/weinrallye-47-wein-aus-alemannia-3412.

Wenn ich die Beiträge dieser Weinrallye gelesen habe klappt es mit mir als Pfälzer hoffentlich auch besser in Sachen alemannisch, damit tu ich mir hier am Kaiserstuhl noch ein wenig schwer… 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>