Bildungsreise des Vereins der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) an den Kaiserstuhl

Die Vereinigung ehemaliger Schüler der Deutschen Wein- und Sommelierschule (DWS), Verein der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK), war von Sonntag, den 22. Mai 2011 bis Dienstag, den 24. Mai 2011 zu Gast in Südbaden. Aus unterschiedlichsten Teilen Deutschlands nahmen die Teilnehmer der Bildungsreise teils eine sehr weite Anreise in Kauf und verbrachten gesellige und lehrreiche Tage im Schwarzwald, Breisgau und am Kaiserstuhl.

Das straff geplante Programm war knackig und komprimiert aufgebaut, aber auch das gesellige netzwerken durfte selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Die Reise wurde geplant, organisiert und durchgeführt von den Sommeliers (IHK) Axel Maier vom Schwarzwaldgasthof Zum Goldenen Adler in Oberried, Vincenzo de Biase vom Hotel Colosseo im Europa Park Rust, Hans Günter (HaGü) Martin vom Weinhaus Hack – das Haus der guten Weine in Meersburg und meiner Wenigkeit Alexander Ultes, Weinfachberater (IHK) vom Weingut Friedrich Kiefer in Eichstetten am Kaiserstuhl.

Das Programm der Bildungsreise Baden des Vereins der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) sah für die drei Tage folgende Punkte vor:

Sonntag, den 22.Mai 2011:
Anreise bis 15.00 Uhr – Bezug der Zimmer, Möglichkeit zum Besuch der Stadt Freiburg, Wanderprogramm und/oder Besichtigung eines Silberbergwerkstollens.
19.00 Uhr – zünftiges Vesperbuffet in der Adler-Wein-Scheune mit Weinen, die ihr aus dem Privatkeller mitzubringen waren.

Montag, den 23.Mai 2011
08.00 Uhr – Gemeinsames Frühstück.
09.30 Uhr – Abfahrt mit Kleinbus nach Malterdingen.
10.00 Uhr – Besuch des Weingutes Bernhard Huber in Malterdingen und Verkostung.
12.30 Uhr – Abfahrt in Richtung Kaiserstuhl.
12.45 Uhr – Ankunft im Weingut Friedrich Kiefer in Eichstetten am Kaiserstuhl mit Mittagsvesper und Weinverkostung Teil 1.
13.45 Uhr – I.Teil der Bildungsreise Terroir am Kaiserstuhl. Fahrt mit Traktor und Anhänger durch die Weinberge des Eichstetter Herrenbucks zur Schelinger Matte nahe dem Eichelspitzturm auf dem Kaiserstuhl. Dort Weinverkotung Teil 2.
15.45 Uhr – Abfahrt nach Vogtsburg-Bischoffingen.
16.00 Uhr – Ankunft im Weingut Karl-Heinz Johner in Bischoffingen mit Verkostung und II. Teil der Bildungsreise Terroir Kaiserstuhl.
18.00 Uhr – Rückreise.
18.45 Uhr – Ankunft Hotel Goldener Adler.
19.30 Uhr – Aperitif mit Sekt von Martin Waßmer; anschließend Abendprogramm in der Adler-Wein-Scheune mit Menue und den Weinen zweier Jungwinzer aus Baden (Lothar Schwörer und Martin Waßmer).

Dienstag, den 24.Mai 2011
09.00 Uhr – Gemeinsames Frühstück danach Individualprogramm und Abreise

Nach einem Wanderausflug zum nahen Silberbergwerk endete der Sonntagabend mit der zünftigen Winzervesper und einer geselligen Weinprobe zu der jeder einen oder mehrere herausragende Weine mitbrachte.

Der Montag war dann der Tag mit dem Hauptprogramm. Es ging zeitig los, mit dem Mannschaftsbus vom SC Freiburg fuhren wir zum Weingut Bernhard Huber nach Malterdingen und verkosteten dort

Pinot Sekt Brut, Weißburgunder und Spätburgunder Blanc de Noir
2008 >>Malterdinger<< Spätburgunder Rotwein
2008 Malterdinger Rotwein >>alte Reben<<
2008 Bombacher Sommerhalde Spätburgunder Großes Gewächs Reserve
2008 Hecklinger Schlossberg Spätburgunder Großes Gewächs Reserve
2010 Malterdinger Bienenberg Auxerrois Kabinett trocken
2009 Bienenberg Grauer Burgunder trocken Großes Gewächs Reserve
2008 Hecklinger Schlossberg Chardonnay trocken Reserve
2009 Malterdinger Weinkomposition Malterer (Weißburgunder und Freisamer)
2001 Spätburgunder Reserve Rotwein trocken aus der Schatzkammer

Im Anschluss fuhren wir weiter zu uns nach Eichstetten am Kaiserstuhl und besuchten das Weingut Friedrich Kiefer. Dort nahmen wir eine umfangreiche Brotzeit zu uns bevor wir gestärkt den Keller besichtigten und danach mit dem Traktor und Anhänger, chauffiert von Weingutsinhaber Martin Schmidt, eine Tour durch den Eichstetter Herrenbuck machten. Oben, direkt unterhalb der Eichelspitze hielten wir an und verkosteten dann einige Weine vom Weingut Friedrich Kiefer:

2010 Rivaner feinherb
2010 Mit den Wolken ziehen Weißweincuvée QbA trocken aus Rivaner, Riesling und Sauvignon Blanc
2010 Muskateller Kabinett halbtrocken
2010 Schmetterlinge im Bauch Rosécuvée QbA feinherb
2010 Weißburgunder Kabinett trocken
2009 Weißburgunder Tradition Spätlese trocken -großes Holzfass-
2010 Pinot Noir Blanc de Noir QbA trocken
2010 Grauburgunder Kabinett trocken
2010 Grauburgunder Tradition Spätlese trocken -großes Holzfass-
2009 Grauburgunder Dreistern QbA trocken
2008 Weißburgunder Dreistern QbA trocken
2010 Sauvignon Blanc trocken
2008 Über Grenzen gehen Rotweincuvée QbA trocken
2008 Spätburgunder QbA trocken
2009 Spätburgunder Tradition Spätlese trocken -großes Holzfass-
2007 Spätburgunder Dreistern QbA trocken
2005 Spätburgunder QbA trocken -Barrique-

Nachdem wir mit dem Traktor zügig wieder den Berg hinab ins Weingut gefahren waren fuhren wir mit dem Bus weiter nach Bischoffingen und besuchten dort Patrick Johner im Weingut Karl-Heinz Johner. Patrick stellte uns jede Menge Weine vom Weingut am Kaiserstuhl vor, aber auch von ihrem Weingut in Neuseeland:

2009 Rivaner
2010 Sauvignon Blanc Kaiserstuhl
2010 Sauvignon Blanc Gladstone Neuseeland
2009 Grauer Burgunder
2010 Weißer Burgunder & Chardonnay
2007 Chardonnay SJ
2008 Grauer Burgunder SJ
Rose Luise (Jahrgangscuvée aus 2008 und 2009)
2009 Pinot Noir Wairarapa
2008 Spätburgunder vom Kaiserstuhl
2008 Blauer Spätburgunder
2007 Pinot Noir Steinbuck
2008 Blauer Spätburgunder SJ
2007 Merlot und Cabernet Sauvignon
2008 Cabernet & Merlot “Lyndor”

Während der Verkostung ging auch Patrick mehrmals auf die Böden und das Klima am Kaiserstuhl ein und erläuterte abschliessend noch den wissbegierigen Teilnehmern den Aufbau eines Rebstocks.

Der Montagabend schloss dann mit einer kulinarischen Weinprobe im Schwarzwaldgasthof Zum Goldenen Adler ab. Zum Menü präsentierten die Weingüter Lothar Schwörer aus Kippenheim-Schmieheim und Martin Waßmer aus Bad Krozingen einige ihrer Weine:

* * *

Kokos-Chilli-Suppe mit Riesengarnele

2010 Auxerrois trocken (Hugenottenwein), Weingut Lothar Schwörer

2010 Weißer Burgunder “SW” Spätlese trocken, Weingut Martin Waßmer

* * *

Adler-Feinschmeckerteller mit Ruccolasalat, geräuchertem Wildschinken, hausgebeiztem Lachs und Paté

2010 Grauburgunder Kabinett trocken, Weingut Lothar Schwörer

2009 Grauburgunder Spätlese trocken, Weingut Martin Waßmer

* * *

Heimischer Hinterwälder-Rinderrücken an Balsamico-Schalotten-Soße, Erlesenes Gemüse vom Freiburger Markt, Kartoffelgratin

2008 Rotweincuvée “Flori”, Weingut Lothar Schwörer

2009 Rotweincuvée “Calmo”, Weingut Martin Waßmer

* * *

Crème brûlée mit Waldbeerenkompott

2009 Muskateller, Weingut Lothar Schwörer

2010 Markgräfler Muskateller Kabinett, Weingut Martin Waßmer

* * *

Am Dienstag früh endete der Ausflug dann mit dem gemeinsamen Frühstück bei bester Laune. Es war eine grandiose Veranstaltung mit einem strammen Programm zu dem der Verein der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) auch mehrere Teilnehmer der Salemer Weinschule begrüßen durfte. Ein großes Dankeschön auch an die Damen vom Bodensee!
Ich habe hier zahlreiche Bilder der drei Tage (nicht nur von mir!) gesammelt. Man kann sie sich hier direkt anschauen oder einzeln auf Flickr (hier klicken!) anwählen.

Gemeinsam mit einigen der teilnehmenden Kollegen werden wir auch zukünftig Veranstaltungen planen und durchführen die nicht nur den Mitgliedern des Vereins der geprüften Weinfachberater und Sommeliers (IHK) vorbehalten sind sondern auch weiteren interessierten Leuten. Ein knackiges und erlebnisreiches Programm mit guter Unterhaltung und erlebbarem Weinwissen!
Vielen Dank auch an die unterstützenden Winzer ohne die dieser Road-Trip nicht hätte stattfinden können, aber auch an die vielen Teilnehmer die die weite Anreise nicht scheuten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>