Backstage bei der Twitterweinverkostung #twv

Letzte Woche fand am Montag Abend die Twitterweinverkostung #twv mit dem ersten Wein des Weinguts Friedrich Kiefer aus Eichstetten am Kaiserstuhl statt. Während bundesweit Twitterer den vorher als attraktives Twitterweinpaket bestellten Grauburgunder verkosteten und beurteilten trafen sich im Weingut in der Bötzinger Straße die Inhaberfamilie Martin und Helen Schmidt mit Kellermeister Maurkus Weishaar und Vertriebs- und Marketingleiter Alexander Ultes (beide mit Begleitung). Als Gast stieß noch der Kaiserstühler Winzer Patrick Johner dazu.

Es war ja schon irgendwie spannend. Als Weingut nimmt man an der Twitterweinverkostung teil, bietet zwei attraktive Pakete die die die interessierten Teilnehmer sich dann nach Hause schicken lassen und zu den vereinbarten Termin verkosten. Man selbst sitzt weit weg von ihnen und verfolgt das Geschehen lediglich über den Bildschirm, nimmt mehr oder minder aktiv via Twitter und Co. daran teil. Damit es sich auch für uns möglichst unterhaltsam wird haben wir uns im Weingut getroffen. Neben Helen und Martin Schmidt waren auch unser Kellermeister Markus Weishaar und seine Freundin Corinne Theurer da, als besonderen Gast kam noch Patrick Johner zu uns. Ich durfte natürlich auch nicht fehlen und hatte Linda dabei.

Jetzt war es ja so, dass uns dank mehrerer Rechner und iPhone quasi nichts entgehen konnte. Wir nutzten den Twitteraccount vom Weingut Friedrich Kiefer (twitter.com/kiefer_1851) mit mehreren Personen auf mehreren Rechnern zum Lesen und Schreiben parallel. Alleine diese Leistung war enorm. Noch dazu nutzten alle die einen eigenen Twitteraccount haben den auch und posteten und antworteten auch hier. Wir hatten neben der Anstrengung das auf die Reihe zu bekommen aber auch unseren Spaß, ich hielt den Abend als Video fest.

Unser Fazit der ersten Runde (2010 Grauburgunder Kabinett trocken) war dass die Twitterweinverkostung ein interessanter, spannender und auch durchaus sehr unterhaltsamer Weg ist sich mit Weintrinkern zu unterhalten. Man bekommt sehr viel positives Feedback und natürlich viele interessante Kontakte. Voller Spannung erwarten wir die heute Abend bevorstehende Verkostung unseres 2009er Spätburgunder Prachtstück Auslese trocken. Ein spannender Wein, druchaus auch ein wenig polarisierend. Wir freuen uns über jede Menge Kommentare und sehr viel Feedback!

Der Aufwand und die Ideen die von allen Seiten immer und immer wieder auf ein Neues in die Twitterweinverkostung eingebracht werden ist sensationell. Im Vorfeld der Grauburgunderverkostung habe ich mit Mac vom Kreuznach-Blog ein nettes kurzes Video-Interview gemacht (unbedingt reinschauen, da steckt richtig Aufwand drin: www.kreuznach-blog.de/2011/04/11/videointerview-twitterwein-verkostung-twv). Unser Dank sei ihm Gewiss, vielleicht landet ja auch noch eine Flasche Kiefer Wein bei ihm im Keller…

Mehr zum Thema Twitter: weinfachberater.der-ultes.de/tag/twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*