2008 Sauvignon Blanc Spätlese trocken, Weingut Hans Andreas Strub Nierstein

Nierstein liegt mit seinen rund 780 Hektar Rebfläche am südlichen Ende des Roten Hang (auch Rheinfront genannt) in Rheinhessen. Am 12. und 13. Juni findet im Roten Hang bei Nierstein die Weinpräsentation am Roten Hang statt. Der Rote Hang ist eine zum Rhein hin abfallende Steillage, deren Untergrund roter Tonschiefer ist. Dieser rote Tonschiefer ist eine in etwa 280 Mio. Jahre alte, versteinerte Schlammschicht.

2008 Sauvignon Blanc Spätlese trocken, Weingut Hans Andreas Strub Nierstein

In der Nase grün, vegetabile Noten, Brennnessel und Heu, sehr elegant. Hier vermisse ich ein wenig Exotik, sucht man hingegen einen grasigen Sauvignon Blanc, findet man ihn hier.

Mit gerade mal 11,5 % Alkohol ein eher leichter Vertreter, im Mund ungewohnt schlank für einen Sauvignon Blanc, der zudem das Prädikat Spätlese trägt. Die Säure ist vorhanden, allerdings nicht vordergründig vertreten. Angenehm schmelzig dennoch frisch zeigt er sich mit viel Eleganz. Zarte Aromen von Kräutern, Heu und eine dezente Zitrusnote unterstreichen seine elegante Art. Angenehm fällt mir hier auf, das die Restsüße recht niedrig liegen dürfte, daher wirkt er gradlinig, man hat hier wohl bewusst einen schlanke, eleganten Weinstil gewählt.

Im Abgang zeigt er sich frischer und säurebetonter als auf der Zunge, insgesamt wenig beeindruckend.
Dieser Sauvignon Blanc ist sicher ein angenehm zu trinkender Sommerwein. Dank seiner zurückhaltenden frischen Art und den geringen 11,5% Alkohol dürfte er auch im Sommer angenehm zu trinken sein!

Positiv möchte ich abschließend noch den Flaschenverschluss erwähnen. Hier hat der Winzer sich für den Schraubverschluss entschieden, was ich persönlich bei dieser Art von Weinen sehr begrüße!

Den Wein habe ich verkostet im Rahmen der 33ten Weinrallye, veranstaltet auf Vinissimus. Diese Weinrallye läuft unter dem Motto Aromatische Weine – Weine aus Aromasorten.

2008 Sauvignon Blanc Spätlese trocken Weingut Hans Andreas Strub Nierstein

Sebastian Strub twittert nicht nur, das Weingut hat sogar eine Zwitscherstubb.

Den Wein habe ich verkostet im Rahmen der 33ten Weinrallye, veranstaltet auf Vinissimus. Diese Weinrallye läuft unter dem Motto Aromatische Weine – Weine aus Aromasorten.

2 Kommentare zu “2008 Sauvignon Blanc Spätlese trocken, Weingut Hans Andreas Strub Nierstein

  1. ne Spätlese mit 11,5%? Da haben ja viele Kabinetts schon mehr!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*