2008 Eichstetter Herrenbruck Gewürztraminer Spätlese, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

Wo Eichstetten liegt habe ich ja bereits kurz angerissen. Die Weinbergsböden in Eichstetten sind, wie am Kaiserstuhl meistens der Fall, geprägt durch Vulkanverwitterungsböden mit einer mehr oder weniger dicken Löß- oder Lehmauflage.

2008 Eichstetter Herrenbruck Gewürztraminer Spätlese, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

2008 Eichstetter Herrenbruck Gewürztraminer Spätlese, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

In der Nase duftig nach Rose und ein wenig Litschi, opulent und betörend duftet er nach einer kurzen Zeit im Glas nach exotischem Fruchtcocktail.

Auf der Zunge entfaltet sich ein kräftiges und vollmundiges Aroma voller Exotik: Litschi und Papaya mit ein wenig Maracuja. Die Rose ist hier zwar auch zu finden, doch steht sie ein wenig im Hintergrund, die exotischen Fruchtaromen dominieren. Das Säure-Süße-Verhältnis ist als ausgewogen zu bezeichnen, der Gewürztraminer ist zwar nicht trocken, doch ist die Süße nicht vordergründig.

Der Abgang ist ausreichend lang, doch eher elegant gehalten. Hier hat man die Rose ein wenig mehr ausgeprägt als am Gaumen.

2008 Eichstetter Herrenbruck Gewürztraminer Spätlese, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

…ebenfalls mit Schraubverschluss verschlossen!

Den Wein habe ich verkostet im Rahmen der 33ten Weinrallye, veranstaltet auf Vinissimus. Diese Weinrallye läuft unter dem Motto Aromatische Weine – Weine aus Aromasorten.

2 Kommentare zu “2008 Eichstetter Herrenbruck Gewürztraminer Spätlese, Weingut Friedrich Kiefer Eichstetten am Kaiserstuhl

  1. Wolle Rose kaufen ?

    Manchmal wäre mir der Sixpack Gewürztraminer in der Hand eines indischen Handelsreisenden lieber, als die bereits auf der Strasse welkenden Blumen holländischer Treibhausaufzucht.

    Geiler Stoff, wenn er gut gemacht wird – wer braucht da noch den grenznahen Coffee-Shop ?

    AntwortenAntworten
  2. @Michael Rosenthal:

    Manchmal wäre mir der Sixpack Gewürztraminer in der Hand eines indischen Handelsreisenden lieber, als die bereits auf der Strasse welkenden Blumen holländischer Treibhausaufzucht.

    Du triffst es mal wieder auf den Punkt.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*