Terra palatina – von den GrundLagen des Pfälzer Weins

Die mit 18 Seiten und zahlreichen Bilder eher schlank gehaltene Broschüre „Terra palatina – von den GrundLagen des Pfälzer Weins“ der Pfalzwein-Werbung (erschienen vor knapp einem Jahr) handelt nicht nur von Säbelzahntigern und tropischen Meeren, sie gibt dem Leser auch einen Überblick über die vier ihrer Verbreitung nach wichtigsten Bodenarten der Pfalz:

Neben den Bodenarten wird auch auf deren Entstehung und sensorische Eigenheiten eingegangen. Insgesamt sicher nicht gerade abendfüllender Lesestoff für Profis, doch gut und unterhaltsam geschrieben. Die vier Bodenarten auf die man intensiver eingeht sind:

  • Roter Sandstein
  • Rheinkies und Rheinsand
  • Kalkstein
  • Löss

Liest man die Texte zu den vier Bodenarten und beachtet dabei die kleine Karte die das Vorkommen der Böden dokumentiert, so kann man sehr gut die Entstehungsgeschichte nachvollziehen. Weiter werden sensorische Besonderheiten der Böden beschrieben und man nimmt sich abschließend einigen alten Pfälzer Lagennamen und derer Herkunft an.

Man kann diese Broschüre bestellen unter www.pfalz.de/de/startseite/informationsmaterial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*