Glera

Glera ist der Name einer Rebsorte die bis Ende 2009 unter Prosecco bekannt war. Mit der neuen Regelung die ab 01.01.2010 in Kraft trat wurde die Verwendung des Namen Prosecco als Rebsorte untersagt.

Ab dem 1. Januar 2010 wird die DOC Prosecco als Gebiet um die Ortschaften Belluno, Gorizia, Padova, Pordenone, Treviso, Triest, Udine, Venedig und Vicenza festgelegt, ab 1. April 2010 wird die Prosecco DOC Conegliano-Valdobbiadene zur DOCG erklärt.

Prosecoo ist somit ab 2010 keine Bezeichnung einer Rebsorte mehr, sondern eine Ursprungsbezeichnung für Wein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*