Nix wie weg!

Ich hatte die Schnauze voll von Overblog.de! Lange genug habe ich mich dort geärgert und war ständig nur unzufrieden. Mein Blog dort hat mir zwar viel Spass bereitet, aber auch sehr viel Kopfzerbrechen! Es gibt sehr viel an Overblog.de zu bemängeln. Zu viel, als dass ich es hier en detail auflisten möchte. Wer meinen Blog länger verfolgt, weiß was ich meine. Ich bin mir aber auch dessen bewusst, dass ich viele Leser aus der Plattform Overblog heraus habe und hoffe diese nicht zu verlieren.

Michael, mein erfahrener Blogger-Freund (Kreuznach Blog, Mr. MacTV’s Blog, dark and long) hat mich mit Rat und Tat unterstützt und ermutigt die Sache selbst in die Hand zu nehmen, wofür ich ihm sehr dankbar bin. Es war mit großer Sicherheit nicht immer leicht für ihn, schließlich kamen von meiner Seite her viele dumme Fragen. Er war tapfer und hat sie mir alle beantwortet und erklärt und gemacht und getan und…und…und…

Ich bin glücklich jetzt für den gesamten Mist der im Hintergrund des Blogs läuft selbst verantwortlich zu sein. Die letzten Monate bei Overblog.de waren in Sachen Support mehr als lächerlich und jämmerlich!

Nun denn, vergesse ich was hinter mir liegt und schaue nach vorne! Nach vorne schauen ist, gerade in Zeiten einer Wirtschaftskrise ohnehin das einzig Vernünftige. Wie kann man eine Krise überstehen und überleben? Oder kann man sich sogar in Zeiten einer Krise behaupten? Wachsen in Krisenzeiten? Warum denn nicht?

Ich freue mich also auf eine gute Zeit hier auf meinem neuen Blog für meine Leser und mich! Heute gönne ich mir ein wenig Auszeit vom Bloggen, ich bin ja mit Dirk Würtz auf der CeBIT, dort findet ein Panel mit Thema Wein im Web 2.0 statt, dem ich gespannt lauschen werde um anschließend darüber zu berichten.

In der Zwischenzeit wünsche ich allen treuen Lesern, aber auch den ersten Besuchern eine gute Zeit beim Stöbern und Lesen. Ich/wir bin/sind zwar noch nicht komplett fertig und rundum zufrieden, so bleiben die nächsten Wochen dafür umso spannender! Es wird also hier und da noch ein wenig geschraubt und gefeilt werden, hoffentlich stört sich da keiner dran!

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch noch einmal bei den beiden Bloggern die mich letztendlich vor rund einem halben Jahr dazu bewegt haben einen eigenen Blog zu starten: Thomas Günther von weinverkostungen.de und Mario Scheuermann vom drink tank!

Darüber hinaus freut es mich natürlich meinen Blog auch wieder bei Genussblogs.net angemeldet zu haben. Für diesen Dienst danke ich Theo Huesmann von Gumia.de und Thomas Lippert von Winzerblog.de!

13 Kommentare zu “Nix wie weg!

  1. Na, da kann man ja nur gratulieren, das sieht ja jetzt wirklich viel besser aus!

    Leider habe ich keinen Mike zur Hand, um sowas auch zu machen, also bleibe ich bei over-blog /allerdings bei fr, da funktioniert meistens alles und auch der support ist besser – ich habe allerdings wieder das Problem, dass die offensichtlich nicht mit de korrespondieren…)

    Weiter viel Spaß beim Bloggen, Deiner Danksagung für die Genussblogger Theo Gumina und Thomas Winzerblogger kann ich mich übrigens nur anschließen!

    Aus dem langsam frühlingshaften Süden liebe Grüße

    Iris

    AntwortenAntworten
  2. Ich gratuliere zu diesem Schritt den ich vor einiger Zeit auch schon gegangen bin. Meine schlechten Overblog Erfahrungen mußte ich auch sammeln und dann gab es nur einen Weg und der war weg von Overblog 🙂

    AntwortenAntworten
  3. Nur so geht´s ….

    Einfach lösen … und unabhängig werden.

    Kostet zwar Zeit … aber dann ist man zufrieden 🙂

    AntwortenAntworten
  4. Hallo Milos,
    du hast ja auch zu genüge mitbekommen wie sehr mich alles bei Overblog.de angefrustet hat. Die letzten acht Wochen war noch mal einiges, habe aber beschlossen einfach nach vorne zu schauen und das Thema abzuhaken. Mittlerweile sind jedoch einige, vor allem auch erfolgreiche und gute Blogger von Overblog.de weg und genau diesen Weg gegangen! Reagieren tut dort trotzdem keiner…

    AntwortenAntworten
  5. Der Umzug hat sich bei dir ja richtig gelohnt. Denke selbst auch das Free Blog Anbieter auf Dauer eh nicht das wahre sind, wenn man richtig was mit seinem Blog anfangen will. Da hast du ne gute Entscheidung getroffen. Ausserdem ist dir das Redesign richtig gut gelungen. Ein super schönes und freundliches Design hast du dir da einfallen lassen. Schick und weiter so. Schaue jeden Tag mindestens einmal vorbei!

    AntwortenAntworten
  6. Danke für das Lob, freut mich dass es dir gefällt. Für das Design und viele viele Details gilt der Dank aber Mac! Ohne ihn wäre das nie so gut geworden….

    AntwortenAntworten
  7. Viel Erfolg für die Zukunft auch von mir. Ich kann (noch) mit Overblog ganz gut leben. Wenn sich das mal ändern sollte, hoffe ich, dass dein Wissen bezüglich des eigenen Blogs noch frisch sein wird und ich dann davon etwas profitieren kann und darf 🙂

    AntwortenAntworten
  8. Hi Daniel,
    vielen Dank. Muss ganz offen sagen, dass nach gerade mal einer Woche im Self-Hosting, ich mich frage wie ich es nur so lange bei Overblog.de aushalten konnte!

    AntwortenAntworten
  9. Gratuliere zu diesem wirklich gelungenen Umzug !
    Alles Gute auf der neuen Plattform.
    btw…hast Du eigentlich die alten Anmeldungen für die Benachrichtigungen übernommen ? Ansonsten müßte (und will) ich mich neu anmelden.

    Wir sehen uns Ende des Monats.
    Viele Grüße
    Michael

    AntwortenAntworten
  10. Hi Michael,
    anmelden geht momentan (noch) nicht, das passende Tool kommt. Ich schick dir ne Mail wenn alles steht!

    AntwortenAntworten
  11. Ich habe zwar noch ein Blog bei „Over blog“, lasse es aber brach liegen. Anfangs hat mir der Hoster sehr gut gefallen und es hat auch alles prima geklappt. Sogar die Auszahlungen erfolgten ordnungsgemäß. Aber dann wurden die Zugriffszahlen, die für die Vergütung entscheidend waren, „angepasst“. Schlussendlich hatte ich, der ich sonst im Schnitt hunderte Zugriffe pro Tag hatte, Zugriffszahlen im unteren zweistelligen Bereich … dann wurde auch noch die Werbepartnerschaft beendet … davon, dass meine Mails an den Support gar nicht erst beantwortet wurden ganz zu schweigen.
    Schade – der Hoster hätte Potenzial gehabt!

    AntwortenAntworten
  12. @Rainer: Hallo Rainer! Mich hatte damals bei Overblog ja auch einiges angerfrustet und ich bin heute sehr froh komplett selbst zu hosten. So hat man einfach deutlich mehr Freiheiten!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*