Cabernet Dorio

Cabernet Dorio ist eine Kreuzung aus Dornfelder und Cabernet Sauvignon. die Trauben des Cabernet Dorio sehen zwar denen des Dornfelder sehr ähnlich, Cabernet Dorio ist aber später reif und er hat deutlich kleinere Beeren und Trauben. Cabernet Dorio bringt neben einem recht hohen zuckerfreien Extrakt recht hohe Mostgewichte und somit potentiellen Alkohol. Die Farbe ist zwar intensiv, aber weniger dicht als zum Beispiel bei Cabernet Mitos, ebenso verhält es sich mit den Gerbstoffen. Geschmackllich steht zwar der Cabernet-Typ im Vordergrund, insgesamt hat der Dorio allerdings eine weichere, traditionellere Art.

Er wird gerne in Cuvées verwendet um einen höheren Alkoholgehalt und etwas mehr Extrakt zu erhalten. Seine weinige Art ist eher unaufdringlich.

Die Kreuzung der LVWO Weinsberg aus dem Jahr 1971 wurde zu Beginn 2004 vom Bundessortenamt für den Anbau zugelassen. Cabernet Dorio wird insgesamt auf rund 38 Hektar angepflanzt. Über 30 Hektar verteilen sich in etwa gleichen Teilen auf die Anbaugebiete Pfalz, Rheinhessen und Württemberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*